Ihr Leben auf dem Gnadenhof Drei Meller Gänse vor dem Kochtopf gerettet

Für sie ist Weihnachten auch ohne tierischen Braten ein Best der Liebe: Sabine Peitz, Kai Behncke, Heinz Werner-Hartphiel und Teresa Peitz. Foto: PeitzFür sie ist Weihnachten auch ohne tierischen Braten ein Best der Liebe: Sabine Peitz, Kai Behncke, Heinz Werner-Hartphiel und Teresa Peitz. Foto: Peitz

Oldendorf. Das Fest der Liebe – so wird Weihnachten auch genannt. Für viele gehört ganz traditionell zum Weihnachtsfest auch ein Gänsebraten. Nicht so für die Meller Alica und Teresa Peitz. Für die Schwestern hört die Liebe unter anderem dann auf, wenn Tiere in den Kochtopf kommen.

Die beiden jungen Frauen kauften gemeinsam mit Unterstützung ihrer Mutter Sabine sowie Heinz Werner-Hartphiel und Daniel Jesus Hidalgo Davila drei Gänse auf einem Meller Bauernhof und retteten sie somit davor, als Weihnachtsbraten zu enden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN