Im „Gelben Haus“ Italienisches Restaurant "Vivaldi" eröffnet in Melle

Aus dem chinesischen „Yao Lin“ wird das italienische "Vivaldi". Die Deko-Drachen im Eingangsbereich sind bereits verschwunden. Foto: Christoph FrankenAus dem chinesischen „Yao Lin“ wird das italienische "Vivaldi". Die Deko-Drachen im Eingangsbereich sind bereits verschwunden. Foto: Christoph Franken

Melle . Schon bald wird der Meller Marktplatz sein Gesicht verändern: Eine neue Gastronomie namens „Vivaldi“ zieht im „Gelben Haus“ ein.

Gastronom Flamur Topalli, der zusammen mit seiner Frau bereits das „Vivaldi“ in Bielefeld und das Weberhaus betreibt, übernimmt die Räume des ehemaligen chinesischen Restaurants am Markt 20. Das Objekt wird nach seinen Angaben aufwendig ren

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN