Kunstgewerbliches, Kulinarisches und Kulturelles Weihnachtsmarkt in Wellingholzhausen lockt mit Eisstockschießen

Stellten das Programm für den 30. Wellingholzhausener Weihnachtsmarkt vor: (von links) Bernd Gieshoidt, Karin Klocke und Christoph Heidenescher. Foto: StadtverwaltungStellten das Programm für den 30. Wellingholzhausener Weihnachtsmarkt vor: (von links) Bernd Gieshoidt, Karin Klocke und Christoph Heidenescher. Foto: Stadtverwaltung

Wellingholzhausen. Wenn Bläserschall ertönt und der Duft von Glühwein, Waffeln und weiteren Gaumenfreuden durch das Dorf zieht, dann ist es wieder so weit: Am Wochenende, 7. und 8. Dezember, steht Wellingholzhausen ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes, der auch in diesem Jahr mit einem stimmungsvollen Programm für Jung und Alt verbunden ist.

Ein Höhepunkt im Programm: Das Eisstockschießen am Samstag, zu dem zahlreiche Teilnehmer erwartet werden.

„An beiden Tagen werden wir den Besuchern auf unserem schönen Kirchplatz eine willkommene Einstimmung auf das bevorstehende Christfest bieten“, sagt Ortsbürgermeister Bernd Gieshoidt, der den Weihnachtsmarkt am Samstag um 17.30 Uhr vor der St.-Bartholomäus-Kirche eröffnen wird. In bewährter Weise haben Bürgerbüroleiterin Karin Klocke und der Vorsitzende des Marktausschusses im Ortsrat, Christoph Heidenescher, ein ansprechendes Programm vorbereitet, das kleine und große Besucher gleichermaßen anspricht. Bernd Gieshoidt dankt in diesem Zusammenhang allen Vereinen, Verbänden, Institutionen und Gruppen, die einen Beitrag zum Gelingen des Wellingholzhausener Weihnachtsmarktes leisten.

Kunsthandwerk und Kulinarisches

„Auch dieses Mal wird es auf dem Kirchplatz zahlreiche Buden geben, in denen Kunsthandwerker und Hobbykünstler unter anderem Handarbeiten, Fensterbilder, Kerzen und Kreatives aus Holz feilbieten werden,“, berichtet Karin Klocke. Hinzu kommen Glühwein, Punsch, leckeres vom Grill sowie Stockbrot und Bratäpfel.

Auch der Nachwuchs kommt während des Nikolausmarktes zu seinem Recht: „Für die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher gibt es eine Kistenbahn und verschiedene Kinderbelustigungen an den Weihnachtsbuden“, meint Christoph Heidenescher.

Bühnenprogramm

In bewährter Weise ist der Weihnachtsmarkt an beiden Veranstaltungstagen mit einem Bühnenprogramm verbunden, das unter anderem von Tanzgruppen des Wellingholzhausener Turnvereins sowie von der Jugend- und von der Heimatkapelle Wellingholzhausen gestaltet wird.

Musikalisch geht es am Sonntag in der St.-Bartholomäus-Kirche zu. Ab 15 Uhr laden die Chöre aus Wellingholzhausen zu einem gemeinsamen Singen ein: „Wir hoffen, dass auch dieser Programmpunkt zahlreiche Interessierte in seinen Bann ziehen wird“, äußert sich Bernd Gieshoidt. Um 17 Uhr wird der Nikolaus auf dem Kirchplatz erwartet. Er wird in bewährter Weise Tüten mit süßem Inhalt an die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher überreichen.

Wellness zur Weihnacht

Aus Anlass des Weihnachtsmarktes findet im „Fachwerk 1775“ am Sonntag ab 11 Uhr die Aktion „Wellinger Wellness zur Weihnacht. Gesund, fit und schön“ statt. Das Ganze ist mit einer adventlichen Kaffeetafel verbunden.

Das Marktgeschehen beginnt am Samstag, 7. Dezember, um 17 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, um 15.30 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN