Von Frauen und Gänsen Plattdeutsches Theater in Buer

Von pm

Die Laienspielschar Buer. Foto: MGVDie Laienspielschar Buer. Foto: MGV

Melle . Die Laienspielschar„Rütli“ Buer führt im Januar im Gemeindehaus Melle-Buer die Komödie „De Gauß, de tovierl weyht“ auf.

Die beiden Brüder und Junggesellen Karl-Heinz und Ludger Stolle führen gemeinsam einen Gänsemastbetrieb. Nach dem Tod der Eltern holt Ludger ohne das Wissen seines Bruders die hübsche Traute auf den Hof. Das gefällt Karl-Heinz gar nicht. Denn Traute kommt schnell dahinter, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht... 

Einmal mit Kaffee und Kuchen

Die Aufführungen sind am Sonntag, 12. Januar, um 15 Uhr (mit Kaffeetafel) sowie am Mittwoch, 15. Januar, Freitag, 17. Januar, Mittwoch 22. Januar, und Samstag, 25. Januar, jeweils um 19.30 Uhr, im Gemeindehaus in Buer, Heckengang 5. Einlass ist eine Stunde vor Beginn. Karten gibt es zum Preis von 8 Euro im Vorverkauf bei Paschke & Bahr und in Rullkötters Blumenhaus in Buer und an der Abendkasse. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN