Wegen Beleidigung und Körperverletzung Angeklagter aus Melle erhält drei Monate auf Bewährung

Das Amtsgericht Osnabrück verurteilte den Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten auf Bewährung. Foto: David EbenerDas Amtsgericht Osnabrück verurteilte den Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten auf Bewährung. Foto: David Ebener

Osnabrück/Melle. Lügen, Schläge und verletzte Ehre: Ein 47 Jahre alter Meller war im August durch das Amtsgericht Osnabrück zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Gegen das Urteil legte er Berufung ein.

Aperiam in earum dolorem ex. Et velit sed et. Facilis quidem et ut culpa ducimus saepe. Itaque temporibus corrupti placeat modi sit molestiae ut cum. Sequi ipsum perspiciatis repellendus voluptatibus. Perferendis sapiente rerum tempore a. Quas eum architecto quaerat aliquam harum quia. Sit recusandae voluptas sint eos qui omnis et corrupti.

Dolor illo et quam deleniti earum rerum rerum. Sed deleniti perferendis officia placeat dicta quod dolorem saepe. Et et et blanditiis ab non voluptates voluptate.

Dignissimos excepturi cumque amet in autem. Quam minus quo tempora cumque. Est et esse totam corporis quo aut. Quod omnis sed excepturi quia. Aperiam perspiciatis vero perspiciatis harum inventore.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN