Tatverdächtiger ermittelt Nach Einbruch: Polizei schnappt Meller schon am nächsten Tag

Symboldbild: Frank Rumpenhorst/dpaSymboldbild: Frank Rumpenhorst/dpa

Melle. Im Falle des Einbruchs in ein Reisebüro am Dürrenberger Ring in der Nacht zu Dienstag hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Der Meller wurde bereits am Nachmittag des folgenden Tages vorläufig festgenommen.

Der 47-Jährige war allerdings bereits zuvor ins Visier der Beamten geraten und ist für die Polizei zudem kein Unbekannter. Der aus Melle stammende Verdächtige dürfte nach Einschätzung der Ermittler nämlich für weitere Einbrüche und Einbruchsversuche verantwortlich sein Seit Mitte Juni dieses Jahres hatten sich mehrere Taten im Innenstadtbereich in Melle-Mitte ereignet.

 Beim jüngsten Einbruch hatte der Täter Bargeld in nicht öffentlich bekannter Höhe mitgenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN