Im Zeichen von Rainer I. und Gesine I. Bueraner Schützen eröffnen Ballsaison im Grönegau

Im Zeichen ihres Königspaares Rainer I. (Meyerdrees) und Gesine I. (Waltinger) – rechts im Bild – feierte die Schützengesellschaft Buer im „Wente 2.0“ in Westerhausen ihren traditionellen Winterball. Foto: Schützengesellschaft BuerIm Zeichen ihres Königspaares Rainer I. (Meyerdrees) und Gesine I. (Waltinger) – rechts im Bild – feierte die Schützengesellschaft Buer im „Wente 2.0“ in Westerhausen ihren traditionellen Winterball. Foto: Schützengesellschaft Buer

Oldendorf. Mit ihrem traditionellen Winterball hat die Schützengesellschaft Buer am Samstagabend die Ballsaison 2019/2020 im Schützenkreis Grönegau offiziell eröffnet. Besonderes Novum: Erstmalig fand das Fest wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten im altbekannten Veranstaltungslokal nicht im Bueraner Schützenstaat, sondern im „Wente 2.0“ in Westerhausen statt.

„Wir haben den Standortwechsel bewusst vollzogen, um unseren Gästen aus Nordrhein-Westfalen und aus Melle-Mitte eine umweltfreundliche Anreise mit dem Zug zu ermöglichen“, scherzte Präsident Dirk Kath in seiner Begrüßungsrede mit Blick auf die Tatsache, dass der neue Veranstaltungsort nur einen Steinwurf vom Bahn-Haltepunkt Westerhausen entfernt liegt. 

Königswache abgeschritten

Der Redner brachte danach seine Freude darüber zum Ausdruck, im Namen des Königspaares Rainer I. (Meyerdrees) und Gesine I. (Waltinger) so zahlreiche Gäste zu diesem Ball willkommen heißen zu dürfen, darunter die Abordnungen der Bürgerschützen-Gemeinschaft Melle, der Meller Schützengilde, des Schützenvereins Kerßenbrock-Küingdorf, des Schützenvereins Wellingholzhausen, der Schützengesellschaft Kirchlengern und des Schützenvereins Ennigloh.

 Im Kreis der rund 180 Gäste sah man zudem zahlreiche bekannte Gesichter, beispielsweise den Kreispräsidenten des Schützenkreises Grönegau, Hans-Dieter Asbrock, den stellvertretenden Osnabrücker Landrat Mirco Bredenförder, Buers Ortsbürgermeister Dieter Finke-Gröne und Ortsratsmitglied Wilhelm Hunting, der den gastgebenden Majestäten beim späteren Sektempfang die Grüße des Ortsrates Buer übermittelte. 

Obwohl der Winterball an einem neuen Veranstaltungsort stattfand, setzten die Verantwortlichen auf den bewährten Programmablauf: So hielten die Regenten Rainer I. (Meyerdrees) und Gesine I. (Waltinger), das Kinderkönigspaar Ben I. (Heemann) und Lena I. (Heemann) sowie Bierköning Michael II. (Wirkuttis) und Proseccokönigin Henny I. (Aring) samt Gefolge zum Auftakt des Abends Einzug in den Ballsaal, den am Tag zuvor rund 20 Schützendamen in ein festliches Gewand gehüllt hatten. 

Im Anschluss daran schritten der König, der Kinderkönig und der stellvertretende Kommandeur Michael Wirkuttis die Formation der angetretenen Königswache ab, bevor Präsident Dirk Kath die Begrüßungsansprache hielt. Im Anschluss an den offiziellen Teil eröffneten Rainer I. (Meyerdrees) und Gesine I. (Waltinger), das ausgelassene Tanzvergnügen, bei dem DJ Dieter Groenewoud bis tief in die Nacht hinein für eine tolle Stimmung sorgte. Abgerundet wurde das Programm durch einen Empfang zu Ehren der Throngäste und durch eine Tombola, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gab.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN