Der Rockpoet und die Sanfte! Konzert mit viel Charme und Stimme im Bueraner Hof

Einfühlsames Duo: Nadine Fingerhut und Frank Wesemann spielen am Samstag im Bueraner Hof auf. Foto: ArtigEinfühlsames Duo: Nadine Fingerhut und Frank Wesemann spielen am Samstag im Bueraner Hof auf. Foto: Artig

Buer. Sie ist die „Rebellin auf leisen Sohlen“: Nadine Fingerhut. Mit ganz viel Charme, Stimme und dem Gespür für zauberhafte Pop-Poesie zieht sie ihr Publikum in den Bann. So wie im vergangenen Jahr will sie die Zuhörer mit ihrem Partner Frank Wesemann auch am Samstag, 2. November, ab 20.30 Uhr im Hotel Bueraner Hof wieder verzaubern.

Wunderschöne und eingängige Melodien paaren sich mit poetischen Texten und einer Stimme, die uns wärmt und umarmt. Musik nicht nur, aber auch für kalte und melancholische Novembertage. Musik aber auch voll Erinnerung an laue Sommernächte unterm Sternehimmel oder warmen Wellen am Strand. Nadine Fingerhut lässt die Zuhörer immer – und das nicht nur ein wenig – wohlig träumen. 

Charismatischer Rockpoet

Frank Wesemann ist der charismatische Rockpoet. Es sind Texte aus dem Leben, eine Achterbahnfahrt der Gefühle aus Liebe und Trauer, mal melancholisch mal euphorisch, aber immer voller Zuversicht. Einerseits ist Wesemann der „klassische“ Liedermacher, vielleicht etwas rauher, kantiger, erdiger. Dem aber widerspricht in keinster Weise, dass er auch sehr gefühlvoll und sanft rüberkommen kann, aber immer mit ganz viel Tiefgang.

Seine ganz spezielle Rock/Pop-Liedermacher Musik ist es, die seine Texte verstärkt und die ihre außergewöhnliche Wirkung nicht verfehlt.

Beide sind am 2. November in Melle-Buer zu hören – wieder, denn sie warten letztes Jahr schon hier und konnten grandios überzeugen. Die Karten kosten im Vorverkauf 8 Euro, an der Abendkasse 12,00 € und sind erhältlich bei Blumen Rullkötter in Buer oder unter www.artig-buer.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN