Anmeldungen noch möglich Wörterschmaus in langer Nacht der Vorleser in Buer

Eine Vorleserin, die schön häufig an der "Langen Nacht der Vorleser" in Buer teilgenommen hat, ist Siegrid Labjuhn. Foto: Bernd ThyeEine Vorleserin, die schön häufig an der "Langen Nacht der Vorleser" in Buer teilgenommen hat, ist Siegrid Labjuhn. Foto: Bernd Thye

Buer. Die siebte „Lange Nacht der Vorleser“ findet am Samstag, 19. Oktober, wieder in der katholischen St.-Marien-Kirche in Buer statt.

Das schöne Ambiente und die interessanten und höchst unterschiedlichen Beiträge machen diese Veranstaltung zu etwas ganz besonderem.

Das scheint sich inzwischen auch herumgesprochen zu haben. Der Wörterschmaus im Gotteshaus findet immer mehr Anhänger. Die Lesenden und die Zuhörer kommen mittlerweile nicht nur aus Buer und der näheren Umgebung, sondern auch aus dem Südkreis, aus Wittlage und der westfälischen Nachbarschaft.

Bei Wasser, Wein und Schmalzbroten in der sehr intimen Atmosphäre der katholischen Kirche die unterschiedlichsten Texte zu hören, ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. Ein Erlebnis, bei dem im Übrigen jeder mitmachen kann – aktiv oder passiv.

Wer mitmachen möchte, kann sich auf der Homepage artig-buer.de anmelden. Je nach Zahl der Anmeldungen sind die Vorträge 10 bis 20 Minuten lang. Anmelden kann sich jeder bis Donnerstag, 17. Oktober. Die Reihenfolge der Vortragenden wird dann von den Veranstaltern festgelegt und auf der artig-buer-Internetseite veröffentlicht. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN