Intensiv-Betreuung für Grundschüler Sozialtraining für Meller Systemsprenger: Hohe Nachfrage

Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpaSymbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa
Sebastian Gollnow

Melle. Womöglich klinge es ein bisschen gemein, "aber nur schlechte schulische Leistungen reichen nicht", sagte Tim Wesselmann im Bildungsausschuss. Der Leiter des Alten Stahlwerks hatte dort das Sozialtraining für Grundschüler vorgestellt, und das setzt soziale Auffälligkeiten voraus.

Die Nachfrage sei hoch, erklärte Wesselmann den Mitgliedern des Ausschusses für Bildung und Sport, aber es sei nun einmal so, dass viele Kinder "nicht auffällig genug sind", um teilnehmen zu können.Tatsächlich kommen Grundschüler in den Gen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN