„Das kennen wir anders“ Schauerwetter und weniger Besucher beim Herbstfest in Melle

Im Weindorf waren die Tische unter einem regenschützenden Dach begehrt. Foto: Christina WiesmannIm Weindorf waren die Tische unter einem regenschützenden Dach begehrt. Foto: Christina Wiesmann
Christina Wiesmann

Melle. Am vergangenen Wochenende lockte das Meller Herbstfest – wetterbedingt – deutlich weniger Besucher in die Meller Innenstadt als in den Jahren zuvor bei zum Teil bestem Herbstwetter.

Das Motto „Musik in der Stadt“ kam trotz Schauern und teilweise frischen Böen bei den Gästen gut an. Das Meller Herbstfest ist bekannt, weit über die Grenzen des Grönegaus hinweg. Mit einem attraktiven Bühnenprogramm, einem umfangreichen An

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN