Oldendorfer sind "Feuer und Flämmchen" Feuerwehrfahrzeug endlich in Dienst gestellt

Von Martin Dove, Simone Grawe

Das neue Fahrzeug konnte nun offiziell in den Dienst gehen. Darüber freuten sich Sören Rapser, Stefan Dierker, Rainer Schlendermann, Karin Kattner-Tschorn, Dieter Niermann, Ralf Halbrügge und Christina Tiemann. Foto: Martin DoveDas neue Fahrzeug konnte nun offiziell in den Dienst gehen. Darüber freuten sich Sören Rapser, Stefan Dierker, Rainer Schlendermann, Karin Kattner-Tschorn, Dieter Niermann, Ralf Halbrügge und Christina Tiemann. Foto: Martin Dove
Martin Dove

Melle. Ein Jahr hatte es in einer Scheune gestanden; jetzt wurde es endlich in Dienst gestellt: Bei ihrer Veranstaltung "Feuer und Flämmchen" hat die Ortsfeuerwehr Oldendorf ihr neues Löschfahrzeug offiziell eingeweiht.

Das neue Tragkraftspritzenfahrzeug, das jetzt im neuen Feuerwehrhaus-Anbau untergebracht ist, interessierte viele Besucher: "Es war wirklich eine gelungene Veranstaltung", resümierte Ortsbrandmeister Stefan Dierker. Eingebunden in die Fahrz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN