Neues Buch von Sabine Bredemeyer Mellerin führt gestresste Führungskräfte in ihr Lieblingsleben

Führt gestresste Führungskräfte in ihr Liebingsleben: Sabine Bredemeyer befasst sich in ihrem neuen Buch mit "Happy Leaders". Foto: Jennifer BraunFührt gestresste Führungskräfte in ihr Liebingsleben: Sabine Bredemeyer befasst sich in ihrem neuen Buch mit "Happy Leaders". Foto: Jennifer Braun
Jennifer Braun

Melle. "Happy Leaders - Happy People - Great Results: Über die Kunst, ausgeglichen und erfolgreich zu führen": Mit diesem Titel ist das neuste Buch von Sabine Bredemeyer überschrieben, das soeben erschienen ist. Damit möchte die Erfolgsautorin und Führungskräfte-Coaching Sinn und Erfüllung in erschöpfte Führungsetagen bringen.

Ausgelaugt und ausgebrannt - so fühlen sich heute viele Vorgesetzte. Der Druck auf das Management nimmt stetig zu und die zu bewältigenden Aufgaben werden immer vielfältiger. „Zähne zusammenbeißen und durch“ scheint dabei die gängige Durchhalteparole zu sein - oft mit gravierenden Folgen. 

Sabine Bredemeyer, Autorin, Mentorin und Führungskräfte-Coach aus Riemsloh, ist selbst den kräftezehrenden Weg einer erfolgreichen, aber unglücklichen Unternehmerin und Führungskraft gegangen. Erst nach einer großen persönlichen Krise kam es zu lebensverbessernden Schlüsselerkenntnissen. Seitdem hat sich das Wesen ihrer beruflichen und privaten Karriere gravierend gewandelt – in ihr persönliches Lieblingsleben.

Geboren und aufgewachsen ist sie in Melle, hat am Gymnasium ihr Abitur gemacht und studierte anschließend in Heidelberg, ehe sie von 1981 bis 2010 in Düsseldorf lebte. Sie kehrte dann zurück und lebt seither in Riemsloh. Ihr Großvater Arnold Bredemeyer, nach dem auch eine Straße benannt ist, dürfte vielen als Maler bekannt sein.

Charisma entwickeln

In ihrem Buch „Happy Leaders – Happy People – Great Results: Über die Kunst, ausgeglichen und erfolgreich zu führen“ behandelt Sabine Bredemeyer das, was in Führungskräfte-Seminaren kaum Beachtung findet: Den Menschen in der Rolle als Chef oder Vorgesetzter. Dabei plädiert sie für ein bewussteres Verständnis für die eigene Person und das eigene Glück. Denn nur, wer seine Bedürfnisse kennt und auf sich achtet, wird Charisma und Anziehungskraft entwickeln. Also genau jene Führungsqualitäten, die engagierte Mitarbeiter und großartige unternehmerische Ergebnisse erst ermöglichen.

Jeder kennt unglückliche Führungskräfte. Ihre Mitarbeiter sind frustriert, die Auswirkungen unternehmensschädigend. Führungskräfte jedoch, die ihr „Lieblingsleben” führen, indem sie in ihrer Lebensaufgabe aufgehen, sind glückliche Chefs. Und damit Happy Leaders, die gemeinsam mit inspirierten Mitarbeitern für herausragende Unternehmensergebnisse sorgen. Fundament für die Happy-Leading-Formel ist die Frage, was der Führungspersönlichkeit wirklich wichtig ist. Es geht der Autorin um den ganzheitlichen Blick, um Lebenssinn, Bedürfnisse und eigene Werte. Den Weg zum Happy Leader beschreibt die ehemalige Unternehmerin empathisch, unterhaltsam und humorvoll, ohne mit dem erhobenen Zeigefinger Vorschriften zu machen. Ein Happy Leader achtet auf gesunde Lebensführung, entwickelt charismatische Anziehungskraft, kommuniziert mit ausgeprägter sozialer und emotionaler Intelligenz – und nutzt die innovative Toolbox der Autorin und die lebendigen Umsetzungsbeispiele und Übungen, um sich zu einem zufriedenen Menschen und attraktiven Arbeitgeber zu entwickeln.

„Aus einem traurigen Arsch fährt nie ein fröhlicher Furz“. Dies soll Martin Luther gesagt haben. Der Nutzen des Buches, das mit zahlreichen Umsetzungsbeispielen überzeugt: Mit der Happy-Leading-Formel entwickelt sich der Leser zu einem glücklichen Chef mit inspirierten Mitarbeitern.

Bibliografische Angaben: Sabine Bredemeyer: Happy Leaders – Happy People – Great Results. Über die Kunst, ausgeglichen und erfolgreich zu führen BusinessVillage, Göttingen 2019; 270 Seiten, 29,95 Euro, ISBN 978-3-86980-452-1 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN