Premiere auf Kirchplatz gelungen Melle: „Welling rockt“ lockt mehr als 800 Besucher

Für eine Superstimmung sorgte die Kultband „Red Hot“ bei „Welling rockt“. Foto: Ortsrat WellingholzhausenFür eine Superstimmung sorgte die Kultband „Red Hot“ bei „Welling rockt“. Foto: Ortsrat Wellingholzhausen

Wellingholzhausen. Um einmal so richtig Party machen zu können, war jetzt ein Besuch auf dem Kirchplatz des Beutlingsdorfes gerade richtig. Nach den gefeierten Auftritten in den vergangenen Jahren im „Fachwerk 1775“ sorgte die Kultband „Red Hot“ bei „Welling rockt“ bis tief in die Nacht hinein für eine Superstimmung.

Was den Sprecher des Arbeitskreises Markt- und Festwesen, Christoph Heidenescher, sowie Bürgerbüroleiterin Karin Klocke, besonders freute: Trotz feinen Nieselregens fanden sich mehr als 800 Musikliebhaber im Ortskern ein, um die Nacht zum Tag zu machen.

Farbenfroh illuminierte Bäume

Stimmungsgeladene Livemusik und farbenfroh illuminierte Bäume bildeten den optimalen Rahmen für diese Premierenveranstaltung, die an die Stelle der Kirmes und des Bürgerparkfestes getreten war. Dass die Gäste ihr Kommen nicht zu bereuen brauchten, steht außer Frage.

Denn „Red Hot“ heizte der Menge mit Klassikern wie „Heroes“, „Sweet Home Alabama“, „White Wedding“ oder „Born to be wild“ ein – diverse Zugaben inbegriffen! „Das ganze Dorf war auf den Beinen. Nicht nur die „Red-Hot“-Generation, sondern auch Jugendliche und ganze Familien strömten auf den Kirchplatz, um Party-Feeling pur zu erleben“, resümierte Christoph Heidenescher freudestrahlend. Für ihn stand fest: „Hier wurde ein tolles Gemeinschaftsgefühl geboten.“

Mehrere Stunden lang glich der Kirchplatz einer großen Partyzone. Foto: Ortsrat Wellingholzhausen

Als nach dem offiziellen Ende des Auftritts der Kultband noch Hintergrundmusik erklang, nutzten zahlreiche Besucher die Gelegenheit zu einem zwanglosen Beisammensein bei kühlen Getränken und guten Gesprächen. Dass auch für das leibliche Wohl des Publikums bestens gesorgt war, steht außer Frage. Neben Erfrischungen in flüssiger Form gab es auch Würstchen vom Grill, Pommes Frites und Pizza.

Konzept aufgegangen

„Dieses Event war ein voller Erfolg und wird nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholt. Unser Konzept ist aufgegangen. Mein Dank gilt allen Beteiligten, insbesondere den zahlreichen Akteuren, die so ein rauschendes Fest erst ermöglicht haben“, sagte Christoph Heidenescher abschließend.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN