Drei Künstlerinnen – eine Ausstellung Melle: "Wilde Rose" zeigt weibliche Kraft in der Kunst

Eingehüllt in ein Werk Barbara Daibers auf Gaze: In der Wilden Rose stellen derzeit Barbara Daiber, Karin Devaki Bayreuther und Ursula Maria Pfund (von links) aus. Foto: Petra RopersEingehüllt in ein Werk Barbara Daibers auf Gaze: In der Wilden Rose stellen derzeit Barbara Daiber, Karin Devaki Bayreuther und Ursula Maria Pfund (von links) aus. Foto: Petra Ropers
Petra Ropers

Melle. „Facetten weiblicher Kraft“ zeigt in den kommenden Wochen eine Ausstellung im Kulturzentrum „Wilde Rose“. Gemeinsam präsentieren Barbara Daiber, Karin Devaki Bayreuther und Ursula Maria Pfund künstlerische Annäherungen an das selbstgestellte Thema.

Weibliche Kraft – interpretiert in den Bildern und ausgelebt von den Künstlerinnen selbst – hat viele Facetten. Sie zeigt sich in den lebensfrohen Farben detailreich ornamentierter Mandalas, in schattenhaft ausgearbeiteten Portraits von Fra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN