Gürtelprüfungen zum Jubiläum Ü-50-Karate bei Budokai Melle als Erfolgsgeschichte

Von PM.

Die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer der Ü-50-Karategruppe und weitere Absolventen aus dem Meller Karate zusammen mit Trainer Wolfgang Tempelmeier (links) und dem Budokai-Leiter Ralf Kruckemeyer (rechts). Foto: KruckemeyerDie erfolgreichen Prüfungsteilnehmer der Ü-50-Karategruppe und weitere Absolventen aus dem Meller Karate zusammen mit Trainer Wolfgang Tempelmeier (links) und dem Budokai-Leiter Ralf Kruckemeyer (rechts). Foto: Kruckemeyer

Melle. Vor fünf Jahren hat der Kampfsportverein Budokai Melle eine Karate-Gruppe für Erwachsene im Alter über 50 Jahre gegründet. Die Ü-50-Gruppe schreibt seither eine Erfolgsgeschichte.

"Wir haben schon seit vielen Jahren alle Altersgruppen im Verein integriert. Aber die Zeit war vor fünf Jahren reif, eine Trainingsgruppe speziell für die Älteren zu gründen, und das hat sich als wegweisende Entscheidung herausgestellt", konstatiert Wolfgang Tempelmeier, der das Trainingsangebot mit ins Leben rief und seitdem die Gruppe leitet. 

Die Altersbandbreite der Teilnehmer reicht von 50 bis 75 Jahre. Das Training ist vielseitig und durchaus anspruchsvoll. "Wir trainieren das gesamte Spektrum des Karate, angefangen von Technik-, Kräftigungs- und Koordinationsübungen über Selbstverteidigung bis hin zu Gesundheits- und Entspannungsübungen. Der Mix ist mit ausschlaggebend für die Motivation und Freude der Teilnehmer beim Training", erläutert der erfahrene Karatelehrer.

Zum fünfjährigen Bestehen gab es nun einen besonderen Termin und einen weiteren Grund zum Feiern: Im Rahmen der traditionellen Sommer-Prüfung legten eine Reihe der Gruppenmitglieder ihre Prüfung zum nächsthöheren Gürtelgrad ab, darunter auch zwei hohe Prüfungen zum Braunen Gürtel. 

Angebote für Ältere sollen ausgebaut werden

Ralf Kruckemeyer, als Cheftrainer der Karateschule ebenfalls mit verantwortlich für das Erwachsenen- und Seniorentraining, hat über die Kenko-Karateorganisation für Ältere eine spezielle Qualifizierung für den Bereich Gesundheitskarate für Senioren erworben. "Wir wollen dieses Thema noch weiter angehen und unser Angebot noch ausweiten, denn hier sehen wir viele Möglichkeiten, wie Bewegung, Konzentrationstraining und Selbstverteidigung auch für diese Altersgruppe ideal kombiniert werden können." 

Die nächsten besonderen Aktivitäten werden ein Kurs in Stock-Selbstverteidigung für Senioren sowie ein Einführungskurs im Rahmen der europäischen Woche des Sports im September sein.

Die Ü-50-Gruppe trainiert mittwochs von 20 bis 21.15 Uhr, weitere allgemeine Budokai-Trainingsangebote für Erwachsene gibt es montags, dienstags, freitags und samstags in Melle, Bruchmühlen und Neuenkirchen. Info und Anmeldung unter Telefon 05422 41340 oder per E-Mail an: info@karate-melle.de.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN