Die Scheibe steht im Mittelpunkt Riemsloher Wünning-Brüder im „Ultimate Frisbee“ ganz groß

Wurftechniken mit Vorhand und Rückhand üben Matthias (links) und Johannes Wünning gelegentlich auch im Garten ihres Elternhauses. Foto: Norbert WiegandWurftechniken mit Vorhand und Rückhand üben Matthias (links) und Johannes Wünning gelegentlich auch im Garten ihres Elternhauses. Foto: Norbert Wiegand
Norbert Wiegand

Riemsloh. Johannes und Matthias Wünning aus Riemsloh gehören zur nationalen Elite im Frisbee-Sport. U-24-Nationalspieler Johannes Wünning (23) ist gerade von den Weltmeisterschaften in Heidelberg zurückgekehrt. U-20-Spieler Matthias Wünning (20) wurde mit seinem Team Bora Osnabrück Deutscher Meister in der Halle.

„Wir hätten besser abschneiden können“, blickt Johannes Wünnig auf den neunten Platz beim WM-Turnier in Heidelberg mit 18 Teams aus 18 Nationen zurück. Mit dem späteren Weltmeister USA, Groß-Britannien, Kolumbien und Japan hatte es d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN