Ein Bild von Christoph Franken
14.07.2019, 15:59 Uhr KOMMENTAR

"Der schwarze Obelisk": Hohe Hürden für die Meller

Ein Kommentar von Christoph Franken


Zwei Drittel der Filmschaffenden stammen aus Melle. Foto: Mark MathewZwei Drittel der Filmschaffenden stammen aus Melle. Foto: Mark Mathew

Melle. Den Abschluss der Dreharbeiten in Melle zum Film "Der schwarze Obelisk" kommentiert Christoph Franken für das "Meller Kreisblatt".

Ein aufregendes und zeitintensives Jahr liegt hinter den ehrenamtlichen Mitstreitern der Neuverfilmung des Erfolgromans „Der schwarze Obelisk“. Nun liegt es an Mark Mathew und seiner Cutter-Crew, das entstandene Rohmaterial in Sequenzen zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN