Acht Oldtimerfans dabei Alte Fords aus Melle auf Ausflugsfahrt ins Siegerland

Ein Willkommensschluck neben Ford Model A: Die Meller Herren hatten Spaß. Foto: Bärbel KällerEin Willkommensschluck neben Ford Model A: Die Meller Herren hatten Spaß. Foto: Bärbel Käller

Melle/Freudenberg . Acht Oldtimerfans aus Melle, nämlich Ute und Jürgen Weiß, Ulrike und Dieter Gärtner, Martina und Carsten Schröder, Bärbel Käller sowie Hartmut Stahr folgten einer Einladung des Technikmuseum Freudenberg im Siegerland. Dort nahmen sie am 2. Treffen für „Ford Model A“ teil.

Die 90 Jahre alten Autos, die auch etwas lautere Motorengeräusche von sich geben, erregen mal mehr, mal weniger Aufmerksamkeit bei den anderen Verkehrsteilnehmern. Um 15 Uhr hieß Organisator Alexander Fischbach die Meller am Technikmuseum willkommen. Insgesamt kamen 45 der Ford-Oldtimer dort an.

Bei einem Grillbuffet wurden Erfahrungen ausgetauscht und Anekdoten rund um die Fahrzeuge zum Besten gegeben.

Der Samstag stand unter dem Zeichen einer großen Oldtimer-Ausfahrt. Die Strecke von rund 120 Kilometer führte über kleine Neben- und Landstraßen durch das idyllische Bergische Land.

Der Höhepunkt des Treffens fand am Sonntag am Technikmuseums statt: Die große Oldtimer-Schau lockte viele Besucher nach Freudenberg. Allerorten sah man strahlende und zugleich staunende Gesichter über die Vielzahl der liebevoll restaurierten Fahrzeuge. Gegen Mittag traten die Meller dann die Rückreise an. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN