Diskussion über den Film "Der schwarze Obelisk" Filmschaffende aus Melle gestalten die Plattenkiste

Plauderei in der Plattenkiste: Michael Thürnau, Lina Hornstein, Annelie Möller und Mark Brian Mathew). 

Plauderei in der NDR 1 Plattenkiste: Michael Thürnau im Gespräch mit Lina Hornstein, Annelie Möller und Mark Brian Mathew (von links). Foto: NDR 1 NiedersachsenPlauderei in der Plattenkiste: Michael Thürnau, Lina Hornstein, Annelie Möller und Mark Brian Mathew). Plauderei in der NDR 1 Plattenkiste: Michael Thürnau im Gespräch mit Lina Hornstein, Annelie Möller und Mark Brian Mathew (von links). Foto: NDR 1 Niedersachsen
NDR 1 Niedersachsen

Melle. Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Lina Hornstein, Annelie Möller und Mark Brian Mathew unterhielten sich jetzt mit Moderator Michael Thürnau über die Arbeit der Filmcrew zu "Der schwarze Obelisk".

Der Roman "Der schwarze Obelisk" von Erich Maria Remarque spielt 1923 zu Zeiten der Hyperinflation nach dem Ersten Weltkrieg. Die durch den Krieg verlorene Jugend hat einen wichtigen Anteil dieser Geschichte, betont Regisseur Mark Mathew, d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN