24. Euregio Musik Festival Junge Philharmonie Osnabrück zum Abschluss in Melle

Die Junge Philharmonie Osnabrück spielt das Abschlusskonzert des 24. Euregio Musik Festivals in Melle. Foto: Euregio Musik FestivalDie Junge Philharmonie Osnabrück spielt das Abschlusskonzert des 24. Euregio Musik Festivals in Melle. Foto: Euregio Musik Festival

Melle. Am Sonntag, 16. Juni, findet ab 17 Uhr das Abschlusskonzert des 24. Euregio Musik Festivals mit der Jungen Philharmonie Osnabrück im Solarlux Campus in Melle statt.

Das Programm bietet alles, was ein packendes Finale ausmacht: Eine aufstrebende Solistin, die mehrfach herausragende Preise beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" gewann, ein engagiertes Orchester und einen charismatischen Dirigenten, der seinen Klangkörper stets zu Höchstleistung anspornt. 

In Kombination mit dem futuristisch anmutenden Foyer des Solarlux Campus wird das englisch-amerikanische Programm einen einzigartigen Charme entfalten. 

Aufhorchen lässt insbesondere das von Ralph Vaughan Williams 1954 komponierte Werk für Bass Tuba und Orchester, das dieser eigens für Philip Catelinet, den damaligen ersten Tubisten des Londoner Symphony Orchestra schrieb. Weiterhin erklingen die packenden "Three Dance Episodes from On the Town" von Leonard Bernstein sowie die "Enigma Variationen" von Edward Elgar. 

Eintrittskarten zu 22 Euro über alle Eventim Vorverkaufsstellen. Reservierungen auf tickets@euregio-musikfestival.de sowie im Festivalbüro unter 0541-40712873. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt. Inhaber der NOZ Card erhalten 2 Euro Rabatt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN