Liebe geht durchs Getriebe Fünf Comedians teilen sich in Bünde Bühne und Publikum

Vier Männer und eine Frau bei der Comedy-Night: Helmut Sanftenschneider, Jonas Greiner, Cody Stone, Sven Bensmann und Nora Boeckler. Foto: UniversumVier Männer und eine Frau bei der Comedy-Night: Helmut Sanftenschneider, Jonas Greiner, Cody Stone, Sven Bensmann und Nora Boeckler. Foto: Universum

Bünde. Im Universum Bünde gibt es am 14. und 15. Juni jeweils ab 20 Uhr die siebzigste Ausgabe der Bünder Comedy Night.

Ein Kabarettist, eine Komikerin, ein Musiker, ein Magier und ein Comedian: Zum Ende der Saison gibt es im Universum Bünde am Freitag, 14. und am Samstag, 15. Juni jeweils ab 20 Uhr die siebzigste Ausgabe der Bünder Comedy Night. Fünf Künstler teilen sich an zwei Abenden Bühne und Publikum.

Sven Bensmann hat eine Brille, einen gut ausgeprägten Bartwuchs und ist Mitte zwanzig. Mit viel Charme und der Bereitschaft zur Improvisation thematisiert er Dinge von allgemeinem Interesse: Dass seine Eltern sich genetisch sehr ähnlich sehen, warum dicke Menschen durch ihren körperlichen Nachteil keinen Selbstmord begehen können und weswegen wahre Liebe durchs Getriebe geht.Spitz und frech

Er ist Liedermacher, Kabarettist und Comedian: Helmut Sanftenschneider darf mit Fug und Recht ein waschechter Entertainer genannt werden. Er studierte klassische Gitarre und Gesang und schloss den künstlerischen Teil mit Bestnote ab. Als Bühnenpartner von Comedystar Johann König kam der Ruhrpottler auf den Geschmack und schlug danach einen neuen, sehr erfolgreichen Weg ein.

Mit ihrem unnachahmlichem Verwandlungstalent und einer gesunden Prise Selbstironie stellt Nora Boeckler ihrem Publikum auf kurzweilige Weise einzigartige Charaktere vor: Von Ihrer schwäbischen Mutter, deren Ziel es ist, sie endlich an den Mann zu bringen, über die Vollblutesotherikerin Wiebke Wagner bis hin zu Jaqueline alias Chucky, den nächsten Stern am Castingshow-Himmel.

Der 21-jährige Thüringer Jonas Greiner nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise von seinem Heimatdorf bis nach Berlin. Vom Hier und Jetzt und den Problemen seiner Generation bis hin zur großen Weltgeschichte. Dabei betrachtet er die Welt mit viel Ironie, manchmal spitz und manchmal frech. Greiner schafft es, Gesellschaftskritik und scharfsinnige Beobachtungen mit alltäglichen, lustigen Geschichten zu verbinden und liefert eine erfrischende Kombination aus Inhalt und Humor. Also echtes Stand-Up-Kabarett.

Magier Cody Stone kombiniert kuriose Gegenstände mit origineller Zauberkunst. Eine Mischung aus High-Tech und Illusion: Das ist zeitgemäßes Entertainment und einzigartig. IPads und iPhones sind für ihn alltägliche Zauberutensilien, es geht aber noch viel abgefahrener. Er lässt Drohnen mit Licht- und Lasereffekten zwischen seinen Händen erscheinen oder versucht sich aus einer Zwangsjacke zu befreien, während er auf einem High-Tech-Einrad balanciert. Seine Illusionen sind mehr als Tricks. Sie sind pures Entertainment.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN