Kreativität auf hohem Niveau „Sommerfest der Klein-Kunst“ im Aqua-Magica-Park

Monsieur Momo hat einen Koffer voller Clownwerie dabei. Foto: Aqua MagicaMonsieur Momo hat einen Koffer voller Clownwerie dabei. Foto: Aqua Magica

Löhne. Zum 18. Mal findet das „Sommerfest der KleinKunst“ im Landschafts- und Kulturpark Aqua-Magica in Löhne statt.

Zum 18. Mal findet das „Sommerfest der KleinKunst“ im Landschafts- und Kulturpark Aqua-Magica der Städte Bad Oeynhausen und Löhne statt: Am Samstag, dem 15. Juni, verwandeln mitreißende Künstler die Aqau Magica in eine große Freilichtbühne und fügen die natürlich Kreativität der Kleinkunst auf hohem Niveau in die Natur des Parks ein.

Für die Vorbereitungen zur Veranstaltung bleibt der Park tagsüber bis 17 Uhr geschlossen. Dann wird die Abendkasse geöffnet und das Publikum kann sich auf den ersten Auftritt um 18.30 Uhr vorbereiten, denn das „Sommerfest“ ist Spaß und Unterhaltung für alle: Künstler und Publikum.

Neben den sieben Kleinkunstbühnen hat Park selbst seinen großen Auftritt. Die grüne Kulisse bietet vom späten Nachmittag an bis spät in den Abend hinein den Hintergrund für die Darbietungen der Künstler. In der Dunkelheit wird er dann selbst zum heimlichen Hauptdarsteller: Beleuchtet mit Fackelschein, kann der ohnehin faszinierende Raum der Natur dann seine ganze magisch-schöne Wirkung so richtig zur Geltung bringen.

Die einzelnen Bühnen der Künstler und Künstlerensembles finden sich im ganzen Park verteilt. Bei je drei Aufführungen wird jeder Künstler sein Können zum Besten geben. Das Publikum kann selbst entscheiden, welchen Künstler es wann und wo erleben will. Die Auftrittszeiten sind so gestaltet, dass die Gäste des Sommerfestes die Möglichkeit haben, sich alle Künstler einmal anzusehen. Dafür bekommen sie an der Kasse zusammen mit der Eintrittskarte ein Programm, in dem sich ein Plan des Parks mit den Bühnenstandorten sowie den unterschiedlichen Auftrittszeiten befindet. Um für sich den besten Weg von Bühne zu Bühne zu suchen, bedarf es etwas Zeit, deshalb empfiehlt es sich, bereits vor Beginn der Auftritte sein individuelles Programm zusammenzustellen, um dann entspannt Artistik, Comedy, Musik-Kabarett, Jonglage, Pantomime und Clownerie der Extra-Klasse genießen zu können.

Erstmals dabei ist die Luft- und Schlappseilakrobatin Thamar Hampe unter ihrem Künstlernamen Rope Theatre. Ein elegant-spielerisches Programm voller Clownwerie zeigt Monsieur Momo. Zauberei zelebrieren „Die Buschs“. Mit wortwitziger Comedy stehen die Divanetten auf der Bühne. Magie, Comedy und Artistik präsentiert der Kaosclown.

In seinem neuen Programm „Expedition Mond“ erinnert sich Nagelritz an seine Aufgabe als Seemann, die Fremde zu erforschen und sie nach Hause zu bringen. Boris Bronski entführt sein Publikum in seine Welt zwischen Traum und Wirklichkeit. Ihre neue Show „Liebeslieder braucht die Welt“ bringen Leyers & Wagner auf die Bühne.

Flammkuchen, Crepes, Kaffeespezialitäten vom Roestmobil gehören zum reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken auf dem Parkgelände


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN