Lernen mit dem I-Pad Ratsschule in Melle als ein Vorreiter der Digitalisierung

Lernen per I-Pad schätzen Ratsschüler und ihre Eltern. Hier sind es Mike Bordihn mit seinem Sohn Rouven und Sandra Tschunkert-Holm mit ihrem Sohn Marvin. Foto: AxelRotkehlLernen per I-Pad schätzen Ratsschüler und ihre Eltern. Hier sind es Mike Bordihn mit seinem Sohn Rouven und Sandra Tschunkert-Holm mit ihrem Sohn Marvin. Foto: AxelRotkehl

Melle. Lernen mit dem eigenen I-Pad - für zwei neunte Klassen der Ratsschule ist das längst zum Alltag geworden. Damit noch mehr Schüler die kreativen Lernmöglichkeiten nutzen können, erweitert die Ratsschule in Melle nun das Angebot des Lernens mit iPads im Rahmen des Projektes „Tablets@Ratschule“.

Schüler der siebten, neunten und zehnten Klassen sollen im nächsten Schuljahr an eigenen Geräten arbeiten können. Alle neu angemeldeten Fünftklässler werden zukünftig ab der Klasse 7 verbindlich mit dem eigenen I-Pad lernen. Zudem stockt di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN