Ein Bild von Kirsten Muck
29.04.2019, 18:06 Uhr KOMMENTAR

Verantwortungsbewusst mit Medikamenten umgehen

Ein Kommentar von Kirsten Muck


Foto: Friso Gentsch/dpaFoto: Friso Gentsch/dpa
Friso Gentsch/dpa

Melle. Wohin nur mit den halb vollen Nasenspraydosen, den angebrochenen, aber nicht aufgebrauchten Antibiotika-Packungen und den vertrockneten Salben? Die Antwort auf diese Frage verwundert nicht nur die Kommentatorin. Medikamente dürfen nämlich im Hausmüll entsorgt werden.

Hohe Nitratwerte im Grundwasser erhitzen seit Monaten die Gemüter. Dabei ist das Nitrat längst nicht das einzige Problem. Pflanzenschutzmittel und Rückstände von Arzneimitteln aus der Tier- und Humanmedizin gelangen ebenfalls ins Grundwasse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN