Forderung nach Zentral-Klärwerk Doch zunächst keine Klärschlamm-Verbrennung in Melle

In einem offenen Behälter wird Klärschlamm in Melle-Mitte gelagert. Foto: Christian LangIn einem offenen Behälter wird Klärschlamm in Melle-Mitte gelagert. Foto: Christian Lang

Melle. Die Pläne des Unternehmers Walter Huning, am Gelände seiner Biogas-Anlage in Drantum eine kompakte Klärschlamm-Verbrennungsanlage zu errichten, sind vom Tisch. Das bestätigte Huning jetzt auf Anfrage unserer Redaktion, nachdem er Lokalpolitiker der Grünen über die neue Entwicklung informiert hatte.

Huning begründet die Aufgabe seiner Pläne mit der aus seiner Sicht momentan völlig unzureichenden Behandlung von Klärschlamm aus den sechs Kläranlagen im Stadtgebiet. „Im Zuge unserer Planungen haben wir die Gesamtsituation in der Stadt unt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN