165 Rollende Raritäten Weserberglandfahrt führt auch durch Melle und Rinteln

Die 165 Oldtimer rollen auch durch Meesdorf, Buer, Oldendorf, Melle und Riemsloh. Grafik: Motor-Club RintelnDie 165 Oldtimer rollen auch durch Meesdorf, Buer, Oldendorf, Melle und Riemsloh. Grafik: Motor-Club Rinteln

Rinteln. Die Rintelner Oldtimer Weserberglandfahrt am Sonntag, 28. April, führt auch auf langen Strecken durch Melle und Umgebung

 Die 23. Rintelner Oldtimer Weserberglandfahrt am Sonntag, 28. April, führt auch auf langen Streckenabschnitten durch Melle und mehrere Stadtteile.

Der Motor-Club Rinteln im ADAC veranstaltet nun schon zum 23. Mal diese Ausfahrt für klassische Automobile und Motorräder bis Baujahr 1975. Die Tagestour führt durch das schöne Weserbergland und das Wiehengebirge.

„Diese Veranstaltung ist der absolute Höhepunkt im norddeutschen Raum und eine feste Größe im historischen Automobilsport“, erklärt Hans-Erich Scheffler, der 2. Vorsitzende des Rintelner Motor-Clubs. Die besondere Atmosphäre lockt jedes Jahr mehr als 350 Teilnehmer in das Weserbergland. Aus organisatorischen Gründen können maximal 165 Fahrzeuge angenommen werden. Start ist ab 8.30 Uhr auf dem Rintelner Marktplatz. Die Strecke ist 150 Kilometer lang. Die erste Prüfung ist auf dem Parkplatz der Firma Wesergold in Rinteln.

Die Mittagspause ist ab 11.30 Uhr im Restaurant Van der Valk in Melle. Davor können die vorbeifahrenden Fahrzeuge in Meesdorf, Buer und Oldendorf bewundert werden. Der Re-Start erfolgt ab 13 Uhr und führt über Riemsloh, Enger, Lippinghausen, Falkendiek, Exter, Bentorf und Möllenbeck wieder nach Rinteln. Auf dem Parkplatz von Expert in Rinteln findet noch eine Sonderprüfung statt.

Die Teilnehmer werden ab 14.30 Uhr auf dem Rintelner Marktplatz erwartet. Die Klassiker werden auf dem Marktplatz, Kirchplatz und der Fußgängerzone zur Präsentation aufgestellt. Dort gibt es Essen und Trinken und andere Leckereien reichlich. Die Siegerehrung findet ab 17 Uhr auf dem Marktplatz statt. Es gibt wieder pro Klasse 30 Prozent Pokale und weitere Ehrenpreise. Der Gesamtsiegerpokal wurde von einer Privatbrauerei aus Lübbecke gestiftet.

Weitere Auskünfte zum hochkarätigen Saisonstart des Motor-Clubs Rinteln gibt Hans-Erich Scheffler unter Telefon 0170 2009436.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN