Tabakwaren gestohlen Polizei nimmt in Melle drei Ladendiebe fest

Zahlreiche Tabakwaren haben vier Männer am Freitagnachmittag aus einem Geschäft an der Industriestraße gestohlen. Drei von ihnen wurden verhaftet. Symbolfoto:dpaZahlreiche Tabakwaren haben vier Männer am Freitagnachmittag aus einem Geschäft an der Industriestraße gestohlen. Drei von ihnen wurden verhaftet. Symbolfoto:dpa

Melle. Die Polizei hat am Freitagnachmittag in einem Geschäft an der Industriestraße drei Ladendiebe festgenommen. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Die Männer im Alter von 31 bis 47 Jahren waren gegen 15 Uhr von Zeugen dabei beobachtet worden, wie sie in den Geschäft zahlreiche Tabakwaren einsteckten. Sie informierten daraufhin die Polizei. Deren Angaben zufolge konnte ein vierter Dieb entkommen.

Die drei Festgenommenen sind für die Polizei keine Unbekannten, teilten die Beamten am Sonntag mit. So haben die Ordnungshüter bereits zahlreiche Erkenntnisse wegen Einbrüchen, Ladendiebstählen, Fahren ohne Führerschein und andere Vergehen ermitteln.

Die drei Ladendiebe, die am Freitag mit einem grauen Ford unterwegs waren, wurden am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Einer der Festgenommenen klagte in der Arrestzelle über Unwohlsein und wurde daraufhin ärztlich behandelt. Er wurde in eine Osnabrücker Klinik überwiesen, wo seine Behandlung, aber auch seine ständige Bewachung gewährleistet wurde.

In der Nacht zu Samstag wurde der 37-Jährige gegen 1 Uhr wieder in die Gewahrsamszelle beim Kommissariat in Melle gebracht. Die behandelten Ärzte hatten ihn für haftfähig erklärt. Über diese Entscheidung zeigte sich der Festgenommene nicht sonderlich erfreut, heißt es den Angaben der Polizei zufolge weiter. Er reagierte äußerst verärgert und zeigte sich wenig kooperativ. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN