Klassiker in der Bezirksliga Tischtennis: SVO II und Riemsloh vor ersehntem Derby

Von Nico Henschen

Maik Hahn kämpft mit dem TSV Riemsloh um den Derbysieg gegen die SV Oldendorf. Foto: Nico HenschenMaik Hahn kämpft mit dem TSV Riemsloh um den Derbysieg gegen die SV Oldendorf. Foto: Nico Henschen

Melle. In der Tischtennis-Bezirksliga kommt es am Wochenende zum langersehnten Derby zwischen der ersten Männermannschaft des TSV Riemsloh und Oldendorfs Reserve. Zudem treten die SVO-Landesligamänner beim Tabellenführer an. Bei den Frauen will Oldendorf II gegen Tabellennachbar Braunschweig punkten.

Damen, Oberliga  

SV Oldendorf II - RSV Braunschweig II Sa., 14:00 Uhr  

Nach einmonatiger Spielpause und einem durchwachsenen Rückrundenstart stehen die Zweiten Damen der SV Oldendorf am Samstag gegen RSV Braunschweig unter Zugzwang. Die abstiegsgefährdete Mannschaft muss unbedingt gewinnen, um den Relegationsplatz gegen die direkte Konkurrenz zu verteidigen und den Kampf um den Klassenerhalt offen zu halten. Zwar gelten die Braunschweigerinnen als ebenbürtiger Gegner. Vor heimischer Kulisse malen sich die Oldendorferinnen jedoch sehr gute Chancen aus, die Punkte in der eigenen Halle zu behalten.

Herren, Landesliga  

Hundsmühler TV - SV Oldendorf Sa., 15:00 Uhr

Nach dem hauchdünnen Arbeitssieg gegen Sande am vergangenen Wochenende steht für die Ersten Herren der SV Oldendorf am Samstag das nächste Topspiel auf dem Programm: Mit dem Hundsmühler TV steht den SVO-Männern nicht nur ein Mitfavorit um den Meistertitel, sondern auch der aktuelle Tabellenführer gegenüber. Da man in Oldendorf selber vom Titel träumt, sollte ein Sieg her. Die beiden Teams agieren auf Augenhöhe, weshalb ein Favorit nur schwer auszumachen ist. Youngster Hendrik Bietendorf und sein Team können sich auswärts jedoch auf einen Hexenkessel gefasst machen, weshalb es besonders wichtig sein wird, trotz der Stimmung der Hundsmühler Zuschauer die Konzentration oben zu halten und Topleistungen abzurufen. Man darf gespannt sein, wie sich die Oldendorfer im Spitzenspiel schlagen werden.

Bezirksliga

TSV Riemsloh - SV Oldendorf II So., 15:00 Uhr

In der Bezirksliga kommt es am Sonntag in der Riemsloher Sporthalle zu einem Meller Klassiker: Die erste Riemsloher Herrenmannschaft und Oldendorfs Reserve treffen im Derby aufeinander. Für beide Teams ist die Ausgangssituation annähernd gleich. Sowohl die TSV-Männer als auch das Oldendorfer Team stehen im gesicherten Tabellenmittelfeld, benötigen jedoch noch Punkte, um sich endgültig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden. Hinzu kommt, dass sich alle beteiligten Akteure gut kennen, weshalb kein Favorit ausgemacht und ein heiß umkämpftes Derby erwartet werden kann. Beide Mannschaften würden sich über Unterstützung von der Tribüne freuen und werden alles daran setzen, einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu gehen.

Weitere Begegnungen :

Damen, Bezirksliga  

SV Concordia Belm-Powe - TV Wellingholzhausen Fr., 20:00 Uhr

Herren , 1. Bezirksklasse 

TSV Riemsloh II - SV Rot-Weiß Sutthausen Fr., 20:00 Uhr

 SV Oldendorf III - SV Rot-Weiß Sutthausen Sa., 18:00 Uhr

2. Bezirksklasse

SF Oesede IV - SV Oldendorf IV Fr., 20:00 Uhr

 SV Wissingen III - TSV Riemsloh III Sa., 18:00 Uhr

SV Oldendorf IV - SV 28 Wissingen III So., 15:00 Uhr

TSV Riemsloh III - SV Harderberg So., 11:00 Uhr

Kreisliga

TV Wellingholzhausen - SV 28 Wissingen IV Fr., 20:15 Uhr

 TSV Riemsloh IV - TV Bohmte Sa., 16:00 Uhr

 Spvg. Eicken II - SuS Buer Sa., 15:00 Uhr


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN