Zwei große Konzerte in 2019 Heimatkapelle Wellingholzhausen bestätigt Vorstand

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Geschäftsführer der Heimatkapelle und Jugendkapelle präsentieren die neue Vereinsbroschüre.: (von links) Markus Lemme, Leoni Potts, Johanna Vogelpohl, Hans-Jörg Haferkamp und Dennis Diekmann.  Foto: HeimatkapelleDie Geschäftsführer der Heimatkapelle und Jugendkapelle präsentieren die neue Vereinsbroschüre.: (von links) Markus Lemme, Leoni Potts, Johanna Vogelpohl, Hans-Jörg Haferkamp und Dennis Diekmann. Foto: Heimatkapelle

Wellingholzhausen. Nur einen kleinen Blick zurück auf das erfolgreiche vergangene Jahr 2018 gönnten sich die Mitglieder der Heimatkapelle Wellingholzhausen bei der Mitgliederversammlung im vollbesetzten Saal des Vereinslokals- Vielmehr richtete sich der Ausblick schon auf die vielen Aktionen der kommenden Monate.

Dennoch nutze Markus Lemme in seinem Bericht als Vorsitzender für den Bereich Internes, um sich bei den Mitgliedern der Heimatkapelle für das Engagement Abseits der Musik zu bedanken. „Auf- und Abbau der Konzerte und sonstigen Veranstaltungen, sowie die Pflege des Equipments haben reibungslos funktioniert“, so Lemme.  

Kommende Konzerte

Den Blick auf die kommenden Konzerte am 5. und 6. April in der Beutlinghalle legte Hans-Jörg Haferkamp in seinem Bericht zum Ressort Musik: „Wir haben mit unserem 70. Vereinsgeburtstag und der Verabschiedung unseres Dirigenten Chris Stieve-Dawe gleich zweit große Themen für diese besonderen Abende“. Gerade für Chris, der mehr als 20 Jahre und damit so lange wie kein anderer Dirigent vor ihm die Kapelle musikalisch geleitet hat, werden wir einen würdigen Rahmen schaffen, so Haferkamp weiter.

Eine neue Vereinsbroschüre zum 70. Geburtstag der Heimatkapelle konnte Dennis Diekmann im Rahmen seines Berichtes als Vorstand Marketing vorstellen. „Wir wollen dieses Heft vor den Konzerten in den Umlauf bringen und darüber hinaus für unseren Verein, die Jugendarbeit und weitere Veranstaltungen im Jahresverlauf werben.“ Insgesamt dankte Diekmann als Sitzungsleiter allen Mandatsträgern in unterschiedlichsten Funktionen für das Engagement. 

„Von den über 140 aktiven Mitgliedern in Mini- Jugend- und Heimatkapelle engagieren sich über 50 Mitglieder über das eigentliche Musizieren hinaus.“ Das zeige vielseitige Arbeitsbelastung, verdeutliche aber auch den hohen Organisationsgrad der Kapelle.

Hohe Auftrittsentgelte 

Marius Brockmeyer legte in seiner Funktion als Finanzwart eine ausgeglichene Kassenlage vor. Gleichzeitig macht Brockmeyer deutlich, dass die Auftrittsentgelte der mit Abstand höchste Einzahlungsposten sei. Wegen des enormen Ausgabevolumens für Technik, Equipment und Instrumente, sei man auf die Beiträge der Förderer und Spenden angewiesen.

Gabriele Harig und Andreas Lux berichten im Verlauf der Sitzung über die Nachwuchsarbeit mit über 70 Kindern und Jugendlichen in Mini- und Jugendkapelle. Gegründet am 1. Mai 1979 blickt die Jugendkapelle in diesem Jahr auf 40 erfolgreiche Jahre zurück. Mit dem neuen Projekt „Entdeckertag“ bietet die Heimatkapelle interessieren Kindern die Möglichkeit, Instrumente auszuprobieren.

Turnusgemäß fanden Neuwahlen zum Vorstand statt. Dennis Diekmann, Markus Lemme und Hans-Jörg Haferkamp wurden in ihren Ämtern als Vorstand bestätigt. Für Annika Köhler, die nicht wieder als Schriftführerin angetreten war, wählten die Mitglieder Nicole Järisch. Marius Brockmeyer (Finanzwart), Gabriele Harig (Jugendkoordinatorin), Jona Stieve (2. Kassierer), David Böhne (Beisitzer) und Ann-Cathrin Brüggemann (Beisitzer) komplettieren den Vorstand.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN