Ein Arbeitspferd geht in Rente Meller Puppenspiele zeigen "Rogers großen Tag"

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Stück "Rogers großer Tag" spielen auch Hahn, Huhn und vier Kücken eine Rolle. Foto: SonwastheaterIm Stück "Rogers großer Tag" spielen auch Hahn, Huhn und vier Kücken eine Rolle. Foto: Sonwastheater

Melle. Am Sonntag, 17.Februar, begrüßen die Meller Puppenspiele die Lila Bühne aus Barntrup im Forum Melle.

Der Puppenspieler Herbert Mische zeigt sein turbulentes Stück “Rogers großer Tag”, das auf dem Bauernhof von Bauer Harmsen spielt. 

Wird Wunsch erfüllt?

Dort lebt seit genau 20 Jahren das alte, treue Pferd Roger. Roger hat heute den letzten Arbeitstag. Danach hat er für immer frei und darf im Stall machen, was er möchte.

Der alte Roger kann nur noch sehr schlecht hören, und als die anderen Stalltiere ihn fragen, was er sich zu seinem Jubiläum wünscht, sagt er:„Wenn ich heute Abend zurück von der Arbeit komme, dann wünsche ich mir noch einmal ein Konzert zu hören, bevor das nicht mehr geht.“

Ob die Tiere es schaffen, diesen Wunsch zu erfüllen und wie die Zuschauer dabei helfen können, wird in dieser Geschichte zu sehen sein. 

Geeignet für Kinder ab 3 Jahren

Geeignet ist das Stück für Kinder ab 3 Jahren und die ganze Familie. 2019 ist das letzte Jahr der Lila Bühne, die viele Male bei den Meller Puppenspielen zu Gast war. Dieser Auftritt ist die letzte Möglichkeit, sie noch einmal zu erleben. 

Danach verabschiedet sich der Puppenspieler Herbert Mische von seinem Meller Publikum, geht in den Ruhestand und wendet sich anderen kreativen Aufgaben zu. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Karten für 3,50 Euro sind an der Tageskasse oder im Vorverkauf bei Kopie und Druck an der Plettenberger Straße zu bekommen. Inhaber des Meller Familienpasses erhalten 50 Prozent Rabatt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN