An der Holterdorfer Straße Bäume fallen für neuen Meller Radweg

Christoph Franken

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erste Bäume auf der Trasse des geplanten Radwegs wurden an der Holterdorfer Straße bereits gefällt. Foto: Norbert WiegandErste Bäume auf der Trasse des geplanten Radwegs wurden an der Holterdorfer Straße bereits gefällt. Foto: Norbert Wiegand

Neuenkirchen. Die Radweginitiative Holterdorf im Meller Stadtteil Neuenkirchen hat lange für den Bürgerradweg an der Holterdorfer Straße gekämpft. Jetzt steht der Baubeginn unmittelbar bevor: Erste Bäume entlang der Trasse wurden bereits gefällt.

Die Stadtverwaltung von Melle führt die Realisierung des Radweges im Auftrag des Landes Niedersachsen durch. Ein entsprechender Vertrag zwischen beiden Partnern war 2017 geschlossen worden.

Die Fällung erster Bäume entlang der geplanten Radweg-Trasse an der Holterdorfer Straße zeigt, dass es dort bald mit den Bau losgehen soll. Der Verwaltungsausschuss (VA) der Stadt muss dazu aber erst noch offiziell den Auftrag an ein Unternehmen vergeben. Das soll dem Vernehmen nach in der nächsten VA-Sitzung am 19. Februar passieren. Das Thema steht dannauf der Tagesordnung des nichtöffentlich tagenden Gremiums.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN