Arbeitsgruppen entwickeln Ideen 850 Jahre Melle: Weitere Akteure für Festmeile gesucht

Von Christoph Franken

Die 850-Jahr-Feier der Stadt Melle wirft ihre Schatten voraus. Foto: Stadtverwaltung MelleDie 850-Jahr-Feier der Stadt Melle wirft ihre Schatten voraus. Foto: Stadtverwaltung Melle

pm Melle. Dieses Festwochenende verspricht zu einem echten Knüller zu werden: Wenn die Elsetadt in der Zeit vom 28. bis zum 30. Juni 2019 im Zeichen des Jubiläums „850 Jahre Melle: Gestern – Heute – Morgen“ steht, dann darf sich die Bevölkerung nach Angaben der Stadtverwaltung "auf ein ebenso interessantes wie vielseitiges Programm freuen".

 Zurückzuführen sei das nicht zuletzt auf das Engagement zahlreicher Bürger, die die drei tollen Tage derzeit unter dem Dach des Amtes für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus vorbereiten. 

Bislang kamen die sieben Arbeitsgruppen „Wirtschaft und Technik“, „Natur / Umwelt / Landwirtschaft“, „Heimatgeschichte“, „Kunst / Kultur / Musik“, „Melle international“, „Junges Melle“ und „Sport“ zu insgesamt drei Sitzungen zusammen. "Im Verlauf der Zusammenkünfte entstanden pfiffige Ideen für das Festprogramm, die jetzt konkret in die Tat umgesetzt werden sollen", heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Was bereits heute feststeht: An allen drei Veranstaltungstagen wird eine Festmeile für ein kunterbuntes Bild in der  Innenstadt sorgen. Ein attraktiver Programmpunkt, der von möglichst vielen Akteuren mit Leben erfüllt werden soll. Ob Einzelpersonen, Unternehmen, Institutionen, Vereine und Verbände: Alle diejenigen, die etwas zum Festmotto „Gestern – Heute – Morgen“ beitragen können, sind dazu eingeladen, sich an der Festmeile zu beteiligen. Besonders wichtig: Mit den einzelnen Angeboten soll das Leben in der Stadt im Spiegelbild der Jahrhunderte dargestellt werden – verbunden mit aktuellen Aspekten und einem Ausblick in die Zukunft.

Weitere Informationen erteilt Ina Wien im Rathaus am Markt 22 persönlich oder unter Telefon 05422/965-300 oder per E-Mail: i.wien@stadt-melle.de.




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN