Karsten Berlin stellt im CKM aus Wunderbare Welt der Vielfalt in Melle

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Karsten Berlin stellt bis zum 14. April im Christlichen Klinikum aus. Foto: CKMKarsten Berlin stellt bis zum 14. April im Christlichen Klinikum aus. Foto: CKM

Melle Bis zum 14. April stellt der Kunstmaler Karsten Berlin im Christlichen Klinikum Melle (CKM) der Niels-Stensen-Kliniken 26 vielfältige Bilder aus.

„Ich liebe die wunderbare Welt der Vielfalt und nehme mir die Freiheit zu malen, was mich bewegt und mir Freude macht.“ Mit diesen Worten bringt Karsten Berlin die Motivation für sein künstlerisches Schaffen auf den Punkt.

Öl- und Acrylmalerei

„Meine Arbeiten sind geprägt von Eindrücken aus meinem Lebensumfeld und den dabei ausgelösten Empfindungen“, erklärt Berlin. Dabei kommen bei ihm Öl- und Acrylmalerei sowie Mischtechniken zum Einsatz. Seine Ausdrucksweise ist sehr vielfältig. Sie reicht von der gegenständlichen Malerei bis zur Abstraktion.

Wenngleich er sich seit früher Jugend mit der Malerei beschäftigt hat, fand der Kunstmaler seine eigene Berufung dazu erst recht spät. „Im März 2014 habe ich an einem Malkurs in Benthe bei Hannover teilgenommen und mich seitdem als Autodidakt intensiv mit der Acryl- und Ölmalerei beschäftigt“, so Berlin. Aktuell nutzt er aber auch diverse andere Materialien als Möglichkeit, Gefühle und Stimmungen auf seine individuelle Art festzuhalten.

Berlin wurde 1965 in Gardelegen/Altmark geboren und wohnt heute in dem kleinen ländlichen Ort Schwiesau bei Klötze (Sachsen-Anhalt), wo er seine meiste Freizeit verbringt. Er nutzt hier die Weite und Stille, die das Landleben zu bieten hat, um seine Kreativität durch seine Malerei ausleben zu können. Seine Bilder wurden bereits in Ausstellungen in der Altmark sowie in Nord- und Westdeutschland gezeigt. pm


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN