Silvesterlauf des TSV Westerhausen Meller Läufer lassen das Jahr 2018 sportlich ausklingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mehr als 220 Läufer ließen das Jahr 2018 beim Silvesterlauf des TSV Westerhausen-Föckinghausen sportlich ausklingen.Mehr als 220 Läufer ließen das Jahr 2018 beim Silvesterlauf des TSV Westerhausen-Föckinghausen sportlich ausklingen.

pm Oldendorf. Sie waren laufend unterwegs: An der elften Auflage des Silvesterlaufs des TSV Westerhausen-Föckinghausen haben mehr als 220 Läufer aus dem Meller Umland teilgenommen. Um Tempo, Rekorde und Medaillen ging es dabei aber nicht.

Viele Läufer aus den eigenen Abteilungen des TSV gingen an den Start, aber auch etliche Delegationen von befreundeten Nachbarvereinen wie dem SC Melle 03, dem SV Viktoria Gesmold oder der DLRG Melle. Sie alle bewältigten eine der von 6,2 bis zehn Kilometer langen Strecken. Dabei war es nicht wichtig, wie schnell die Routen absolviert wurden, sondern dass alle Teilnehmer Spaß und Freude an der Bewegung haben.

Nach den Grußworten durch den Vereinsvorsitzenden Frank Strötzel, der insbesondere dem Organisationsteam und der Abteilungsleitung Laufen um Stefan Schimmel und Klaus Johanning Lob und Dank aussprach, gab Johanning den Startschuss für die Läufer und Walker, die sich auf den Weg machten, das Jahr aktiv ausklingen zu lassen. Traditionell erfolgt der mit einem Sektkorkenknall.

Im Ziel warteten dann Bratwurst, Berliner, Glühwein und Apfelpunsch auf die jugendlichen und erwachsenen Sportler, die dabei vereinsübergreifend noch einige Stunden klönten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN