Ein Bild von Christoph Franken
07.12.2018, 16:11 Uhr KOMMENTAR

Melle mahnt Kreis zu Recht an

Von Christoph Franken


Haus Rabingen in Melle: ein stattliches Gebäude unter Denkmalschutz. Foto: Christoph FrankenHaus Rabingen in Melle: ein stattliches Gebäude unter Denkmalschutz. Foto: Christoph Franken

Die Gespräche über die Zukunft von „Haus Rabingen“ in Melle kommentiert Christoph Franken für das „Meller Kreisblatt“.

Die für den Erweiterungsbau benötigten Flächen nehme ich, aber das kostenintensive und denkmalgeschützte Haus Rabingen samt Garten soll mal schön die Stadt behalten: Das scheint die egoistische Maxime des Landkreises in dieser Frage zu sein.

Die Verantwortlichen im Kreishaus springen mit dieser Haltung aber zu kurz, denn wenn sie jetzt nicht dazukaufen, vertun sie eine einmalige Chance für das Gymnasium. Nur bei einem Erwerb und anschließender geschickter Überplanung der zusätzlichen Fläche lässt sich die drängende Schulhof- und Parkplatzfrage lösen.

Wer im Kreishaus durchschlägt jetzt noch den gordischen Knoten?


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN