Radioprogramm mitgestaltet Team Fachwerk aus Melle zu Gast in der Plattenkiste

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu Gast in der NDR-Plattenkiste: Marie-Luise Lumme, Andreas Kuhnt, Margit Brand und Ulli Stölting. Foto: NDRZu Gast in der NDR-Plattenkiste: Marie-Luise Lumme, Andreas Kuhnt, Margit Brand und Ulli Stölting. Foto: NDR

Melle. Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 6. Dezember zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Marie-Luise Lumme, Margit Brand, Ulli Stölting mit Moderator Andreas Kuhnt über das Projekt „Fachwerk 1775“ im Heimatverein Wellingholzhausen.

Das Fachwerkhaus von 1775 im Schatten der Kirche gehört heute wieder einfach zum Dorf. Das Gebäude war Pferdestall und Schuppen neben einem Hotel, in dem sogar König Georg von Hannover einst abstieg. Der Sturm Kyrill zerstörte viel, als er 2007 über Deutschland fegte. Danach regnete es durch, das denkmalgeschützte Gebäude war in Gefahr. Doch dann arbeiteten viele Leute zusammen und entwickelten Ideen, wozu es nach den dringend nötigen Renovierungsarbeiten genutzt werden könnte. Marie-Luise Lumme erzählt von der spannenden Phase der Entwicklung, die dazu führte, dass das alte Haus heute wieder allen am Herzen liegt und ein nützlicher Teil des Dorfes wurde.

Margit Brand wohnt zwar dort, kannte das Haus jedoch gar nicht und war anfangs skeptisch, ob es gerettet werden könnte. Das alte Fachwerk rauskloppen, neu wieder mit Lehm auskleiden in Sachen Denkmalschutz – es war trotz der Förderung viel Arbeit. Doch das Haus wurde während der Arbeit zum Symbol für das Miteinander. Inzwischen ist es selbstverständlich für viele, dort mitzuarbeiten: einen Literaturkreis organisieren oder mal einen Kuchen für eine Veranstaltung backen beispielsweise.

So wurde das Fachwerk 1775 im Laufe der Jahre zum beliebten Kulturtreffpunkt. Viel wird für Kinder angeboten: Vier Mal im Jahr ist Kino für Kinder - mit Popcorn, Getränken und allem. Sie können selbstständig hingehen und dies genießen, denn in Melle gibt es ansonsten kein Kino mehr, sagt Ulli Stölting. Einige Erwachsene kümmern sich natürlich um den Kinder-Kino-Klub oder „Kinder machen Kunst“. In diesem Projekt besuchen die Kinder zum Beispiel Museen oder malen selbst Klassiker. Die Erwachsenen haben ihre eigenen Kurse: Literatur, Workshops zum Thema Holz oder Hand-Lettering, Musikabende mit regionalen Bands. „Die Hütte ist voll“, freut sie sich in der Plattenkiste. Willkommen sind nicht nur die Wellinger, sondern auch Gäste aus Dissen, Herford usw. Inzwischen hat sich herumgesprochen, was das „Fachwerk 1775“ zu bieten hat.

Das Fachwerk 1775 hat schon äußerlich besonderen Charme. Die Musiker loben die Akustik. Um das gute Klima im Haus bemühen sich alle im Verein. Das Motto „Was du mit Freude tust, bringt Freude in die Welt“, zitiert Marie-Luise Lumme. Inzwischen haben sie sogar Preise eingeheimst: Die selbstständige Teamarbeit haben sie schon vorgestellt. Beim Bundeswettbewerb „Menschen und Erfolge“ haben sie ebenfalls mitgemacht: Von 620 Konzepten, die eingereicht waren, bekamen 17 Bewerber eine Auszeichnung - das Fachwerk 1775 gehörte dazu. Und für die Mitarbeiter hat sich einer etwas Lustiges einfallen lassen: Die Schulterklopfmaschine an einem besonderen Balken. Doch Marie-Luise Lumme meint, die könnte ganztags 365 Tage im Jahr arbeiten: Sie haben so viele stille Helfer, Ehrenamtliche, Sponsoren usw. - alle diese hätten stetes Schulterklopfen für ihren Einsatz verdient.

Im Jahresflyer werden alle Veranstaltungen angekündigt, auf der Internetseite unter www.fachwerk1775.de. Am Sonntag, 9. Dezember, sind alle ins Fachwerk 1775 eingeladen zu „Ruhe im Advent“. Die Makrofotografie-Ausstellung bietet Entspannung im Vorweihnachtstrubel.


Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen „Die Plattenkiste – Hörer machen ein Musikprogramm“. Die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet. In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen – egal ob Chor, Surfclub, Theater- oder Selbsthilfe-Gruppe. Informationen zur Bewerbung unter www.ndr1niedersachsen.de

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN