zuletzt aktualisiert vor

Fahrzeug fängt Feuer Frau in Melle-Wellingholzhausen aus brennendem Auto befreit

Von PM

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Meller Ortsteil Wellingholzhausen ist am Montagmorgen ein Auto in Brand geraten. Foto: Polizei MelleIm Meller Ortsteil Wellingholzhausen ist am Montagmorgen ein Auto in Brand geraten. Foto: Polizei Melle

Osnabrück. Im Meller Ortsteil Wellingholzhausen ist am Montagmorgen ein Auto in Brand geraten. Dank zweier Ersthelfer wurde die Fahrerin unverletzt geborgen.

Nach Angaben der Polizei kam die 23-jährige Autofahrerin aus Bad Rothenfelde am Montagmorgen gegen 6:30 Uhr auf der Strecke von Dissen nach Wellingholzhausen ausgangs einer Linkskurve von der Straße ab. Abseits der Fahrbahn prallte das Fahrzeug gegen mehrere kleine Bäume und fing sofort Feuer. Zwei Ersthelfer aus Warendorf und Bad Laer konnten die unverletzte Fahrerin aus ihrem brennenden Auto befreien. Der Brand wurde durch die Feuerwehren Wellingholzhausen und Gesmold gelöscht.

Während der Löscharbeiten war die Dissener Straße über eine Stunde lang voll und anschließend für die Bergung des komplett ausgebrannten Unfallfahrzeuges halbseitig gesperrt. Aufgrund des Berufsverkehrs bildeten sich in beide Richtungen längere Staus. Gegen 8:45 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 EUR.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN