Fabeltiere und Feuershows „Fabelhaftes Melle“ lockt vom 1. bis 4. November

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sehenswert: Zu den Höhepunkten im Programm des „Fabelhaften Melle“ zählt auch die große Licht- und Lasershow am historischen Rathaus. Foto: Harald KirchhoffSehenswert: Zu den Höhepunkten im Programm des „Fabelhaften Melle“ zählt auch die große Licht- und Lasershow am historischen Rathaus. Foto: Harald Kirchhoff

Melle. Aufwendig illuminierte Objekte, fabelhaft strahlende Stelzenfiguren, ein Mittelalterlicher Markt und das kulinarische Event „Tischlein deck dich“: Vom 1. bis 4. November steht die Elsestadt im Zeichen des „Fabelhaften Melle“.

Ausgerichtet von der Stadt, der Werbegemeinschaft Melle City und vom Stadtmarketingverein, bietet die Veranstaltung neben bewährten Programmpunkten auch neue Highlights. wartet werden.

„Mit dem ,Fabelhaften Melle‘ haben wir einen wahren Glücksgriff getan, um den uns viele andere Städte und Gemeinden beneiden“, erklärt Ortsbürgermeisterin Gerda Hövel.

„Neben den bekannten Programmbestandteilen wie dem Laternenumzug und der Eröffnungsfeier mit Feuershow hat das ,Fabelhafte Melle‘ in diesem Jahr auch eine Menge Neues zu bieten“, berichtet Ina Wien-Tiedtke vom Amt für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus. Eine bunte Mischung aus Kinderaktionen rund um Märchen und Fabeln, fabelhaften Walkacts, kulinarischen Genüssen und Einkaufsvergnügen sei der Garant für eine Magnetwirkung.

Viele Neuheiten

Neu im Programm ist am Freitag ab 20 Uhr in der Stadtbibliothek die Lesung „Lord, Rabe, Maskenball“ mit musikalischer Umrahmung – ein Angebot, das sich insbesondere an Erwachsene richtet. Neue ist auch am Samstag ab 12.30 Uhr ein Tanzworkshop für Kinder ab 9 Jahren unter der Leitung des „Emblace Dance Studios“, der ab 19 Uhr mit einer großen Tanzshow in den Schaufenstern des Modehauses Böckmann enden wird. In der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr können Interessierte im Sitzungssaal des Rathauses im Rahmen der „Meller Geschichtenwerkstatt“ Texte verfassen. Diese Beiträge sollen dann in einem „Meller Geschichtenbuch“ zusammengefasst werden, das im Jahre 2019 aus Anlass des 850-jährigen Stadtjubiläums erscheinen wird. Weiteres Novum: Am Sonntag zieht „Pigmenta, die Schminkelfe“ durch die Einkaufsstraßen.

Was aber wäre das „Fabelhafte Melle“ ohne die Aktion „Tischlein deck‘ dich“? Auch in diesem Jahr werden bekannte Wirte in der kleinen Budenstadt vor dem Rathaus eine Vielzahl sagenhafter Gerichte und märchenhafter Getränke servieren.

Zu den optischen Höhepunkten der Aktionstage zählen die illuminierten Objekte in der Innenstadt. Marc Breckenkamp und sein Team von M. A. Systems aus Hilter werden mehr als 100 Objekte in bewährter Weise ins rechte Licht rücken.

Mittelaltermarkt

Auf dem Kohlbrink ist ein mittelalterlicher Makrt aufgebaut. Das Programm reicht von Minnesang über Schwertkämpfe bis hin zu Feuershows.

Am Samstag, 3. November, gibt es einen langen Einkaufssamstag, an dem die Geschäfte ihre Türen bis 21 Uhr geöffnet halten. Am Tag darauf laden die Einzelhändler von 13 bis 18 Uhr zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN