„Singen ist unsere Muttersprache“ Arzt aus Melle etabliert „Singende Krankenhäuser“

Musik als Lebenselixier propagiert Wolfgang Baumgärtner bei den Veranstaltungen der Initiative „Singende Krankenhäuser“. Foto: Singende Krankenhäuser e.V.Musik als Lebenselixier propagiert Wolfgang Baumgärtner bei den Veranstaltungen der Initiative „Singende Krankenhäuser“. Foto: Singende Krankenhäuser e.V.

Melle. Wolfgang Baumgärtner war viele Jahre als Hausarzt und Psychotherapeut in Melle tätig. Jetzt engagiert er sich als 2. Vorsitzender der internationalen Initiative „Singende Krankenhäuser“. Am 27. Oktober ab 14.30 bis in den Abend hinein organisiert der Verein im Meller Klinikum Konzerte, Rudelsingen und einen Vortrag.

Baumgärtner weiß, wovon er spricht: „Musik ist genauso wichtig für die Gesundheit wie Bewegung und Ernährung - unsere Muttersprache ist das Singen“. Trotz inzwischen weitreichender wissenschaftlicher Erkenntnisse werde das enorme Potenzial

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN