b.kids freuen sich über Spende Team des RINK-Festivals in Melle übergeben Erlös

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Macher des RINK-Festvials haben an den Verein b.kids eine Spende in Höhe von 1650 Euro übergeben.Foto: Lena MenkhausDie Macher des RINK-Festvials haben an den Verein b.kids eine Spende in Höhe von 1650 Euro übergeben.Foto: Lena Menkhaus

Neuenkirchen Die Organisatoren des RiNK Festivals haben jetzt eine Spende in Höhe von 1650 Euro an den Neuenkirchener Verein b.kids übergeben.

„Wir sind sehr froh und natürlich auch stolz, in diesem Jahr wieder eine größere Summe aus den Einnahmen spenden zu können.“, betont Jürgen Held vom Organisationsteam des Festivals.

„Das Wetter hat gepasst und das Festival war gut besucht, was sich letztendlich auch in der Spendensumme niederschlägt. Ohne die Besucher, Helfer und Bands wäre eine Spende natürlich gar nicht möglich.“, erklärt Julia Pörschke.

Individuelle Unterstützung

Vom Verein b.kids waren unter anderem Sarah Große-Johannböcke und Wioleta Conz bei der Spendenübergabe vertreten. Sie erklärten, dass die Arbeit des Vereins nicht allein in der Unterstützung benachteiligter Kinder bei den Hausaufgaben liegt. Vielmehr sollen auch benachteiligte Kinder und deren Eltern ganzheitlich unterstützt werden.

„Wir bieten ein breites Spektrum von Hilfsangeboten an, denn jede Familie und jedes Kind benötigt individuelle Unterstützung“, beschreibt Sarah Große-Johannböcke die Tätigkeiten des Vereins, dessen Kompetenzteam ehrenamtlich tätig ist. Die Freude über die Spende war groß, und zwar auf beiden Seiten: „Es ist toll, dass es in der Region so viele unterstützenswerte Organisationen und Projekte gibt, an die wir jedes Jahr gerne Geld spenden. So macht das RiNK-Festival doch gleich doppelt Spaß“, freut sich Johannes Kronfeld.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN