zuletzt aktualisiert vor

Ein Schwerverletzter in Melle Mann fährt alkoholisiert gegen Baum in Oberholsten

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Totalschaden entstand am Audi eines Mannes, der unter Alkoholeinfluss gegen einen Baum an der Bad Essener Straße in Oberholsten prallte. Foto: NWM-TVTotalschaden entstand am Audi eines Mannes, der unter Alkoholeinfluss gegen einen Baum an der Bad Essener Straße in Oberholsten prallte. Foto: NWM-TV

Melle. Bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag in Oberholsten ist nach Angaben der Polizei eine Mann schwer verletzt worden. Der Mittdreißiger war demnach alkoholisiert, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Mann war demnach gegen 11:30 Uhr mit seinem Audi auf der Bad Essener Straße in Richtung Bad Essen unterwegs, als er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte er gegen einen Baum und zog sich schwere Verletzungen zu, konnte sich aber selbst aus dem Auto befreien. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Klinikum Melle.

Handy neben der Beifahrertür

Weil Blutspuren am Beifahrerairbag waren, suchten die Einsatzkräfte zunächst nach einer zweiten Person. Nach einer Befragung des Fahrers bestätigte die Polizei schließlich, dass "definitiv kein Zweiter" am Unfall beteiligt war. Das Handy des Fahrers sei neben der Beifahrertür außerhalb des Autos gefunden worden. Ob der Fahrer möglicherweise während der Fahrt im Beifahrerfußraum nach dem Handy gesucht hat, wollte die Polizei nicht bestätigen.

Spezialfirma reinigt Straße

Die Bad Essener Straße war vorübergehend gesperrt. Weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste die Fahrbahn von einer Spezialfirma gereinigt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr weiträumig um, sodass es vor Ort nicht zu Behinderungen kam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN