„Kirche einmal anders“ Wohnzimmerkonzert in Melle zur Woche der Diakonie

12.09.2018, 11:10 Uhr
Als erster Popkantor der hannoverschen Landeskirche geht Til von Dombois neue Wege. Foto: Diakonie

pm Melle. Zur Woche der Diakonie veranstaltete die ambulante Wohnungslosenhilfe des Diakonischen Werkes in Stadt und Landkreis Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem PopKantor der Diakonie in Hannover ein Wohnzimmerkonzert im „Rastplatz“ in Melle.

Eingeladen waren derzeitige und ehemalige Wohnungslose, sowie alle Interessierten.

Erster Popkantor

Als erster Popkantor der hannoverschen Landeskirche geht Til von Dombois neue Wege. Nach dem Motto „Kirche einmal anders“ bringt der studierte Musiker mit seiner Popkantor Band moderne Musik in den Gottesdienst oder veranstaltet kleine Konzertreisen.

Mit dem Auftritt im Rastplatz für Wohnungslose Menschen verschaffte er den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis. Bereits nach wenigen Akkorden sprang der Funke über und die Zuschauer kamen in den Genuss eines exklusiven Konzertes in ungewöhnlicher Umgebung.

Zu sehen ist das Konzert unter facebook.com/Diakonie In Niedersachsen oder unter www.popkantor.tv.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN