„Wir haben Freude zu verschenken“ Chorkonzert am Sonntag in der Meller Marienkirche

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Marienchor aus Oldendorf gibt am Sonntag gemeinsam mit dem Chor JeKaMi aus Neuenkirchen ein Konzert in der Marienkirche zu Oldendorf. Fotomontage: MarienchorDer Marienchor aus Oldendorf gibt am Sonntag gemeinsam mit dem Chor JeKaMi aus Neuenkirchen ein Konzert in der Marienkirche zu Oldendorf. Fotomontage: Marienchor

Oldendorf. „Wir haben Freude zu verschenken“: Unter diesem Motto laden der Marienchor aus Oldendorf und der JaKaMi-Chor aus Neuenkirchen am Sonntag, 9. September, um 17 Uhr zu einem Konzert in die Marienkirche ein.

Beide Chör treten gemeinsam mit Solisten und Instrumentalisten in der Kirche auf. Die Idee, ein gemeinsames Konzert zu gestalten, basiert auf bereits dreimaligen Treffen und zusammen Singen. So blicken die beiden Chöre auf zwei gemeinsame Auftritte beim „Tag der guten Tat“ in Seniorenheimen sowie beim zehnjährigen Jubiläum des JeKaMi-Chores in der „Insel der Künste“ in Melle zurück“.

„Man hat sich gefunden, und die Begeisterung für „eine größere gemeinsame Aktion ist da, betonen beiden Chöre.

Die 22 Chorfrauen des Marienchores bilden eine gute Gemeinschaft und zeigen sich gegenüber Neuzugängen sehr aufgeschlossen. Sie sind nicht nur dem Gesang verbunden, sondern üben auch noch anderweitige Tätigkeiten in der Kirchengemeinde aus.

Es handelt sich unter anderem um die Mitarbeit bei kirchlichen Veranstaltungen, dem jährlichen Weltgebetstag, dem Nikolausmarkt sowie das Verteilen der Gemeindebriefe „Gemeinsam“.

Der JeKaMi-Chor wurde vor elf Jahren von Hildrun Balz in Neuenkirchen gegründet. Er ist ein Projekt-Chor mit Instrumenten und heißt „Jeder kann mitmachen“ und ist der Christophorus angeschlossen. Sie gestalten das jährliche Adventskonzert sowie den Weltgebetstag und andere Projekte in der Gemeinde mit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN