Dunstabzugshaube in Flammen Brand in Melle-Gesmold: Nachbar bei Löschhilfe verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Einsatzkräfte der Gesmolder Feuerwehr hatten es am Donnerstagmorgen nicht weit: Ein Küchenbrand war in der Nachbarschaft in der Straße Papenbrede ausgebrochen. Foto: Michael HengeholdDie Einsatzkräfte der Gesmolder Feuerwehr hatten es am Donnerstagmorgen nicht weit: Ein Küchenbrand war in der Nachbarschaft in der Straße Papenbrede ausgebrochen. Foto: Michael Hengehold

Gesmold In Gesmold hat am Donnerstagmorgen eine Dunstabzugshaube gebrannt. Ein löschender Nachbar erlitt Verletzungen.

Die Ortsfeuerwehr war kurz nach elf mit dem Hinweis „Wohnungsbrand“ alarmiert worden. Sie hatte es nicht weit, das Feuer war einige Häuser weiter in der Papenbrede ausgebrochen. Dort, in einem Wohnhaus, hatte beim Kochen unvermittelt die Dunstabzugshaube in Flammen gestanden. Die Hausherrin suchte daraufhin Hilfe bei Nachbarn. Beim Löschen wurde ein Nachbar verletzt, er erlitt mehrere Brandblasen an den Händen und Armen, berichtet Feuerwehr-Zugführer Marco Heggemann. Die Einsatzkräfte bauten die Haube dann ab. „Ist noch mal gut gegangen“, so Heggemanns Fazit.

Aufgeregt beobachteten die Kleinen des Kindergartens Sancta Maria die Vorgänge in der Nachbarschaft vom Garten aus. Süß: Klatschend skandierten sie immer wieder „Feuer-wehr, Feuer-wehr!“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN