Revival-Jazz der 50er-Jahre The Storyville Jassband gastiert im Club in Dissen

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Swing und Diexieland im englischen Trad-Jazz-Stil bringt die holländische Formation The Storyville Jassband am Sonntag auf die Bühne. Foto: Jazz-Club Dissen/Bad RothenfeldeSwing und Diexieland im englischen Trad-Jazz-Stil bringt die holländische Formation The Storyville Jassband am Sonntag auf die Bühne. Foto: Jazz-Club Dissen/Bad Rothenfelde

The Storyville Jassband aus den Niederlanden tritt am Sonntag, 2. September, ab 11 Uhr beim Jazzfrühstück im Jazzclub Dissen/Bad Rothenfelde auf.

Dissen Es ist eine der ältesten Jazzbands Europas, die am Sonntag beim Jazzfrühstück im Jazzclub am Bahnhof Dissen/Bad Rothenfelde zu hören ist. The Storyville Jassband kommt aus Geesteren in Holland.

Die klavierlose Sechs-Mann-Kapelle spielt im englischen Trad-Jazz-Stil Revivaljazz der 50er-Jahre. Viel Swing, Vocals und natürlich Dixieland: ein lebendiges, abwechslungsreiches Spiel in heißer Intonation, harmonisch aufgeführter solistischer Präsentation auf hohem künstlerischen Niveau.

Souverän verstehen es die Musiker, ihr Publikum zu stimulieren und zu erfreuen. Die Veranstalter erwarten ein ausgelassenes Sonntags-Happening mit einem begeisterten Publikum.

Ohne Klavier

Für gute Unterhaltung sorgen die sechs Musiker Berry Schnuring, Hein van Rooijen, Henk van den Ven, Henk van Mulligen, Michel Müllerund Peter Dobbe. Der Eintritt kostet zwölf Euro.

Kartenreservierung telefonisch oder per Fax rund um die Uhr unter Telefon 05421/ 2863 (mit Anrufbeantworter) oder per E-Mail Kartenvorbestellung@Jazz-Club-Dissen.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN