Visite in der Herzsportgruppe SC Melle: NDR besucht Reha-Sportler

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Melle. Prominenten Besuch bekam die Reha-Herzsportgruppe des SC Melle 03: NDR-Moderatorin und Gesundheitsexpertin Vera Cordes turnte mit. Ein kurzer Filmbeitrag über ihre Eindrücke in Melle wird am Dienstag, 23. April, in der Sendung „Visite“ von 20.15 bis 21.15 Uhr auf N3 gesendet.

Rolf Eismann war dafür verantwortlich, dass sich das NDR-Fernsehteam von Hamburg aus auf den 265 Kilometer langen Weg nach Melle machte. Denn der SCM-Reha-Sportler war unter mehr als 1100 Teilnehmern einer der Gewinner der Aktion „Wünsch Dir Deinen NDR … nach Hause!“ Der Sender hatte seine Zuschauer aufgefordert, sich einen Moderator ganz privat einzuladen.

Aus allen E-Mail-Einsendungen wählte der NDR die originellsten und verrücktesten Besuchs-Ideen aus. So fährt jetzt Yared Dibaba zu seiner alten Grundschule nach Ganderkesee, Axel Milberg verschafft einem Fan eine Statistenrolle beim Kieler „Tatort“, Hinnerk Baumgarten absolviert ein Football-Training bei den Hannover Grizzlies, Hubertus Meyer-Burkhardt hilft bei der Kindertafel in Lüneburg und Bettina Tietjen besucht eine Pastorin in Meldorf. Die Visite-Moderatorin Vera Cordes erfüllte am Donnerstagnachmittag den Wunsch von Rolf Eismann und kam zum Training der SCM-Herzsportgruppen nach Melle.

„Der Spaß ist beim Reha-Sport ganz wichtig“, das ist einer der wesentlichen Eindrücke, die die Visite-Moderatorin und ihr NDR-Team mit nach Hamburg nehmen. Vera Cordes suchte immer wieder das persönliche Gespräch mit den Teilnehmern und Übungsleiterin Gaby Buth. Kamerafrau Gesa Lütten filmte die 35 Teilnehmer bei ihren Aktivitäten, die von ärztlich kontrollierten Belastungstests auf dem Fahrrad-Ergometer über Gymnastik bis zu Koordinationsübungen reichten.

Wegen des Besuchs vom Fernsehen waren ausnahmsweise die Übungs- und die Trainingsgruppe gemeinsam in der Halle aktiv, abweichend vom „normalen“ Reha-Sportbetrieb. Zur Feier des Tages kamen auch SCM-Geschäftsführer Henning Wiemeyer und der stellvertretende SCM-Vorsitzende Johannes Muhle in die Halle an der Grönenberger Straße und brachten einen Bildband von Melle für die Gäste aus Hamburg mit.

„Wir berichten über alle aktuellen Gesundheitsthemen, aber auch über neue Behandlungsmethoden“, gab Vera Cordes Einblicke in die Konzeption ihrer wöchentlichen Sendung „Visite“. Am nächsten Dienstag stehen Herzrhythmusstörungen im Mittelpunkt, dazu sollen auch Bilder aus Melle eingespielt werden. Ein längerer Filmbeitrag über den Besuch in Melle ist auf www.ndr.de (unter Suche „Wünsch Dir …“ eingeben) zu finden.

Vor dem Beginn Herzsportgruppe trafen sich Vera Cordes und Rolf Eismann vor dem alten Rathaus, um gemeinsam ins Café zu gehen. „Die Fernsehmoderatorin ist auch live unheimlich nett und sympathisch, unsere Gesprächsthemen drehten sich vor allem um Gesundheitsfragen“, berichtete der SCM-Reha-Sportler.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN