Trendwende bei der ESV Schnuppertag soll Aufschwung bei Eickener Tennisspielern verstärken

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Tennisabteilung der Eickener SV hat zuletzt neue Mitglieder gewonnen. Weitere sollen an einem Schnuppertag geworben werden, wie Organisator Marc Buter (Zweiter von links) sagt. Foto: ESVDie Tennisabteilung der Eickener SV hat zuletzt neue Mitglieder gewonnen. Weitere sollen an einem Schnuppertag geworben werden, wie Organisator Marc Buter (Zweiter von links) sagt. Foto: ESV

Melle. Nach vielen Jahren des Mitgliederschwunds gibt es bei den Tennisspielern der Eickener SV eine Trendumkehr. Ein Schnuppertag am kommenden Sonntag (26. August 2018) sowie ein regelmäßiges Kindertraining sollen die Entwicklung weiter verstärken.

Zu Zeiten von Boris Becker und Steffi Graf habe die Tennisabteilung der Eickener SV mehr als 100 Mitglieder gehabt, schätzt Marc Buter. In diesem Frühjahr zur Eröffnung des Spielbetriebs seien indes nur noch zehn Personen im Mailverteiler gewesen, sagt der ESV-Aktive. Doch dann habe die Trendwende eingesetzt. Innerhalb weniger Monate habe sich die Zahl der Tennisspieler in Eicken-Bruche rund verdoppelt. Auch Kinder seien nun wieder am Ball. Für sie bietet der Verein neuerdings eine extra Trainingsstunde an (dienstags von 16 bis 17 Uhr).

Tennis zum Kennenlernen

Hauptgrund für den Aufschwung dürfte das Neubaugebiet "In der langen Marsch" in Eicken sein, dass neue potenzielle Mitglieder in den Meller Ortsteil gebracht hat und weiter bringt. Mit einem Schnuppertag wollen die Tennisspieler der ESV nun für ihre Abteilung werben. Am kommenden Sonntag (26. August) heißt es "Tennis zum Kennenlernen". Von 14 bis 17 Uhr laden die Eickener auf die Anlage neben der Sporthalle ein. Zum Programm gehören Tennis unter Anleitung, Spielen mit der Ballmaschine, Tennissportabzeichen für Kinder und Jugendliche sowie ein Tennisquiz. Zu essen und zu trinken wird es auch geben.

Flyer an Haushalte verteilt

"Wir haben 750 Flyer gedruckt und an die Haushalte verteilt", sagt Organisator Buter. Bis zum Donnerstagmittag hatten sich bereits 14 Kinder und vier Erwachsene angemeldet. Anmeldungen seien zwar nicht nötig, würden aber die Planung vereinfachen. Wer mitmachen mag, kann sich bei Marc Buter unter 0172-6402947 melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN