Miteinander wichtiger als Siege Tennis-Vereinsmeisterschaften beim SuS Buer

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Teilnehmer der Tennis-Vereinsmeisterschaften beim SuS Buer. Foto: SuS BuerDie Teilnehmer der Tennis-Vereinsmeisterschaften beim SuS Buer. Foto: SuS Buer

Buer Nach einem Jahr Pause hat die Tennisabteilung des SuS Buer wieder die Vereinsmeisterschaften ausgespielt. Im Vordergrund standen aber nicht zwingend Sieg oder Niederlage, sondern das Miteinander in der gemeinsamen Sportart.

So konnte eine Mixed-Konkurrenz für Erwachsene sowie zwei Jugendkonkurrenzen in den Altersklassen U10 und U16 ausgespielt werden. Die Vorrunde der Jugend lief als Feriencup während der Sommerferien. Die teilnehmenden Erwachsenen hatten zwei Wochen Zeit, ihr Vorrundenspiele durchzuführen.

Insgesamt haben in den drei Konkurrenzen 20 Spielerinnen und Spieler am Turnier teilgenommen, die sich vergangenen Samstag bei bestem Wetter zu ihren Final- und Platzierungsspielen auf der Tennisanlage in Buer trafen.

Die Finalisten lieferten sich zum Teil enge und spannende Matches, die zum Zuschauen einluden. Zur Freude aller war die Anlage gut besucht, und es herrschte ein entspanntes Treiben.

Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete die Ehrung der Sieger und Platzierten, bei der alle Teilnehmer die Anerkennung bekamen, die sie sich dank ihrer sportlichen Leistung verdient hatten.

Die SuS-Tennisspieler freuen sich bereits auf die Turniere im kommenden Jahr. pm

Ergebnisse,

Mixed-Doppel:

1. Elisabeth Hegmann und Herwig Lassan, 2. Andrea Komm und Bernhard Pabst, 3. Anne Marie Bißmeyer und Lothar Mertineit, 4. Antje Wehrle und Thomas S. Komm;

Jugend U16:

1. Lars Radon, 2. Kai-Luca Palzer, 3. Maleen Schüttenberg, 4. Elias Komm;

Jugend U10:

1. Benedikt Dreyer, 2. Jesse Aring, 3. Nils Ewering, 4. Jonas Fiolka.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN