Reges Treiben an Glatzer Straße Basar für Hilfsprojekt „Mandacaru“ in Melle gut besucht

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit einem Aktionstag unterstützten Freunde sowie Nachbarn aus der Glatzer Straße und Tilsiter Straße die Privatinitiative für das Hilfsprojekt „Mandacaru“ in Brasilien.Mit einem Aktionstag unterstützten Freunde sowie Nachbarn aus der Glatzer Straße und Tilsiter Straße die Privatinitiative für das Hilfsprojekt „Mandacaru“ in Brasilien.

WELLINGHOLZHAUSEN . Der Aktionstag für das brasilianische Hilfsprojekt „Mandacaru“ in Pedro Segundo (wir berichteten) sorgte für reges Treiben auf dem Parkplatz des Hauses Glatzer Straße 9 in Wellingholzhausen.

Von Büchern über Puzzles und Spielzeugautos bis zu Porzellan reichten die gebrauchten Artikel, die auf dem Flohmarkt auf dem Hof zu finden waren. Aber auch Besonderheiten wie echte alte Autoplakate in Retro-Qualität und gemalte Bilder gehörten zu den Angeboten.

Ausgesuchte Stücke

„Mehr als 30 Leute haben ausgesuchte Stücke für unseren Flohmarkt gespendet“, freute sich Initiator Werner Ney über die unerwartet große Unterstützung. Die Hilfsbereitschaft war auch den Käufern anzumerken, denn meist zahlten sie, was ihnen die Fundstücke wert waren.

Außer den Flohmarktartikeln gab es unter den bunten Sonnenschirmen Stände mit selbst gefertigtem Schmuck, selbst gebackenem Brot sowie Marmeladen und Gelees aus eigener Herstellung. Auch der Erlös aus dem Verkauf von frisch gegrillten Bratwürsten, Kuchen und Kaffee war für die Mandacaru-Projekte im Nordosten Brasiliens bestimmt.

Privat-Initiative

Den Kern des Basars bildete der Stand mit hochwertigen Webartikeln, die großenteils in Handarbeit in Pedro II hergestellt wurden. Für Spiele-Spaß zwischendurch sorgte ein Glücksrad. Über das Hilfsprojekt in Brasilien mit Schule, Säuglingspflege und Zisternenbau informierte in der Garage alle zwei Stunden ein Informationsfilm, der stets interessierte Zuschauer fand.

Eine engagierte große Helfer-Crew aus der Nachbarschaft, dem Freundeskreis und der Verwandtschaft war im Einsatz, um dem Ehepaar Ney, das persönliche Kontakte nach Brasilien hat, bei ihrer Privat-Initiative tatkräftig unter die Arme zu greifen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN